Lade Login-Box.

GREIFVÖGEL

Viele Gratulanten hatten eine Spende für die Greifvogel-Auffangstation im Gepäck. So auch Elisabeth Leix vom Deutschen Falkenorden. Foto: Katrin Lyda

24.07.2019

Coburg

Ein halbes Jahrhundert Hilfe für Greifvögel

Fünf Jahrzehnte schon gibt es die Greifvogel- Auffangstation beim Schloss Neuhof. Gratulanten und Gäste danken dem Leiter Ulrich Leicht. » mehr

Greifvogelexperte Ulrich Leicht kann zu jedem seiner gefiederten Zöglinge eine Geschichte erzählen.

14.07.2019

Coburg

Das Ziel ist die Freiheit

Die Auffangstation für Greifvögel in Neu- Neershof besteht seit 50 Jahren. Ebenso lange kümmert sich Ulrich Leicht um die gefiederten Schützlinge. » mehr

Aufgereiht auf dem Deich

04.10.2019

Reisetourismus

Zugvogeltage im Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer

Herbst ist im Wattenmeer Zugvogelzeit. Millionen Vögel machen hier Rast auf dem Weg in die Winterquartiere. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer macht dieses Naturschauspiel zum Thema. » mehr

05.07.2019

Region

Der Anwalt der Greifvögel

Der Landkreis Kronach hat einen neuen Greifvogel-Beauftragten. Stefan Friedrich ist ein leidenschaftlicher Naturschützer und Hobby-Fotograf. » mehr

«Tanz der Stare» im Grenzgebiet

01.04.2019

Deutschland & Welt

Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

Alljährlich locken riesige Starenschwärme im Frühjahr und Herbst Touristen in die deutsch-dänische Grenzregion an der Nordsee. Hier zeigen die Vögel fantastische Formationsflüge. » mehr

24.12.2018

Region

Unfall: Greifvogel prallt gegen Auto

Zu einer Begegnung der selteneren Art ist es am Sonntag zwischen Erlabrück und Zeyern gekommen: Ein Mäusebussard knallte mit voller Wucht gegen ein Auto. » mehr

Wiesenweihen (Circus pygargus) zählen in Thüringen zu den vom Aussterben bedrohten Tieren. Doch in diesem Sommer ist ein Jungvogel bei der Ernte auf einem Feld zwischen Gellershausen und Heldburg gefunden und schließlich in der Greifvogel-Auffang- und Pflegestation in Neu- und Neershof (Landkreis Coburg) aufgepäppelt worden. Vor wenigen Tagen ist der Jungvogel in die Freiheit entlassen worden. Foto: Christoph Unger

05.09.2018

Region

Wiesenweihe vor sicherem Tod gerettet

Ein zierlicher Greifvogel ist in Gellershausen bei der Ernte fast unters Messer gekommen. Es war eine in Thüringen vom Aussterben bedrohte Wiesenweihe, die in Coburg aufgepäppelt wurde. » mehr

Ulrich Leicht präsentierte beim Sommerfest der Vogelauffang- und Pflegestation einen Turmfalken.	Foto: Desombre

25.07.2018

Region

Auge in Auge mit Turmfalke und Mäusebussard

Das Sommerfest in der Vogelauffang- und Pflegestation lockt viele Besucher an. Bestaunt werden die gefiederten Patienten. » mehr

Vogelschäden im Flugverkehr

24.05.2018

dpa

Bis zu 2100 Vogelschläge jährlich im deutschen Luftraum

Zusammenstöße von Vögeln mit startenden oder landenden Flugzeugen sind nicht nur sehr heikel, sie kosten die Airlines auch Millionen. Falken, Hunde und Füchse helfen ihnen beim Sparen. » mehr

In seiner Greifvogel-Auffangstation hat Falkner Karl-Josef Kant schon vielen Tieren wieder zu Kräften verholfen und sie vor der erneuten Auswilderung aufgepäppelt.	Foto: Daniel Karmann/dpa

14.05.2018

Oberfranken

Letzte Rettung für Uhu, Falke, Bussard und Co

Fällt ein Greifvogel aus dem Nest oder verletzt sich anderweitig, landet er oft bei Falkner Karl-Josef Kant. Er päppelt die Tiere wieder auf. » mehr

Gekennzeichnet mit einem registrierten Ring, kann der Vogel zukünftig identifiziert werden.

23.10.2017

Region

Der Freiheitskämpfer

Ulrich Leicht aus Rödental kümmert sich seit fast 50 Jahren um verletzte Greifvögel. Höhepunkt ist für ihn, wenn er einen seiner Patienten wieder in die Wildnis entlassen kann. » mehr

Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf hat Ulrich Leicht aus Rödental (Mitte) mit dem Sonderpreis des Bayerischen Tierschutzpreises ausgezeichnet. Coburgs Landrat Michael Busch gratulierte zu der hohen Auszeichnung.	Foto: Kugler

17.10.2017

Region

Tierschutzpreis für Ulrich Leicht

Der Rödentaler wird für sein Engagement in der Greifvogelstation Neu- und Neershof geehrt. Landrat Busch gratuliert. » mehr

Götz Ziaja

13.10.2017

Tiere

Rassentauben oder Brieftauben züchten

Taube ist nicht gleich Taube: Mehr als 350 Rassen gibt es in Deutschland. Entscheiden müssen sich Halter als erstes zwischen Rasse- oder Brieftaube. Für letztere ist eine penible Haltung besonders wic... » mehr

Altstadtfest Seßlach Seßlach

20.08.2017

Region

Das Mittelalter kehrt nach Seßlach zurück

Das Altstadtfest zieht Tausende in seinen Bann. Lagerleben an der Stadtmauer und der Umzug in historischen Kostümen sind die Höhepunkte. » mehr

Buzzard portrait Common Buzzard / Buteo buteo

20.05.2017

Region

Greifvogel prallt gegen Café-Schaufenster

Tollpatsche gibt es auch unter Vögeln: In Lichtenfels ist ein Bussard frontal gegen die Schaufenster-Scheibe eines Cafés geflogen und verletzte sich dabei. » mehr

Hund mit Sonnenbrille

03.03.2017

Tiere

Die dunklen Seiten der Tierliebe

Die einen erklären jeden kleinen Igel zum Pflegefall, die anderen erwarten von ihrem Stubentiger stete Schmusebereitschaft oder verwandeln ihrem Hund in ein strassbesetztes Accessoire. Tierliebe hat a... » mehr

Haubentaucher-Pärchen auf dem See

20.02.2017

dpa

Tierische Frühlingsgefühle im Februar

Die ersten Vögel suchen nach Nistmöglichkeiten, die Kröten fangen an zu wandern und die Hummeln fliegen los: Es wird wieder Frühling im Land. » mehr

Zweiter Fall von Geflügelpest bestätigt

13.02.2017

Region

Zweiter Fall von Geflügelpest bestätigt

Das Friedrich-Löffler- Institut hat bei einem Greifvogel im Landkreis Haßberge das Virus H5N8 nachgewiesen. Vor Kurzem hatte man bereits eine Wildgans gefunden. » mehr

Gerold Schlosser und Klaus Bauer vom LBV beringen einen jungen Waldkauz. Foto: Konrad Weichert

30.12.2016

Region

Huu-hu-huhuhuhuu

In TV-Krimis sorgt der Waldkauz mit seinem Balzruf für Gänsehaut. Jetzt wurde er zum Vogel des Jahres 2017 gekürt. » mehr

"Messe Coburg" erwartet 30 000 Besucher

10.10.2016

Region

"Messe Coburg" erwartet 30.000 Besucher

Statt neun nur noch vier Tage: Ein neues Konzept soll den Erlebniswert deutlich steigern. Die meisten der 225 Aussteller kommen aus der Region. » mehr

Ulrich Leicht aus Rödental zeigt Besuchern des Sommerfestes einen Turmfalken aus nächster Nähe.	Foto: Desombre

29.07.2016

Region

Gefiederte Patienten bekommen Besuch

Die Vogelauffang- und Pflegestation in Neu-Neershof gewährt Gästen Einblick in ihre Arbeit. Derzeit betreut man dort 21 Tiere. » mehr

19.05.2016

Region

Falke landet sanft auf Schulter

Manfred Suffa hat seit Kurzem einen ungewöhnlichen Freund. Dem Tettauer flog quasi ein zahmer Greifvogel zu. » mehr

Auch die Falknerin Antje Tänzer - im rechten Bild mit einem Steppenadler - und der Auszubildende Janko Höfling - hier mit einem Gerfalken - üben im Greifvogelpark neue Vorführungen ein. Fotos: Florian Miedl.

16.02.2016

NP

Mickisch trainiert neue Greifvögel

Nachdem ein Fuchs sieben wertvolle Falken und Adler getötet hat, nutzt der Besitzer des Greifvogelparks jede Minute bis zur Saisoneröffnung. Kollegen geben ihm Reserve-Tiere. » mehr

18.10.2015

Region

Polizei rettet entflohenen Bussard

Am Samstagnachmittag ging bei der Polizei die Meldung über einen verletzten Greifvogel in Seidmannsdorf ein. » mehr

Lautlose Jäger im Aufwind

06.10.2015

Region

Lautlose Jäger im Aufwind

Was Landwirte ärgert, freut die Eulenschützer. Denn aufgrund der Mäuseplage sitzen in der Merkendorfer Kinderstube gleich acht kleine Flauschbälle. » mehr

Ein Ring um den Vogelfuß hilft, die Herkunft der Tiere zu ermitteln, wenn sie noch einmal gefunden werden.

29.07.2015

Region

Reha für gefiederte Patienten

Ob Turmfalke, Eule oder Mäusebussard: Ulrich Leicht vom Landesbund für Vogelschutz bietet verletzten Greifvögeln ein Heim, um ganz gesund zu werden. Danach dürfen seine Schützlinge wieder in die Freih... » mehr

Rotmilan und Wespenbussard    zurück am Obermain

16.04.2015

Region

Rotmilan und Wespenbussard zurück am Obermain

Die beiden Greifvogelarten fühlen sich in den Laubwäldern am Jurarand besonders wohl. Sie haben ähnliche Ansprüche an ihre Brutplätze. » mehr

Vogel des Jahres 2015: der Habicht. Im Coburger Land kommt er nicht nur im Callenberger Forst vor.

23.10.2014

Region

Der Scheue mit dem scharfen Blick

Vogelschützer küren den Habicht zum "Vogel des Jahres 2015". Im Coburger Land fühlt sich der Greifvogel wohl. Die Zahl der Brutpaare lässt sich nur schätzen. » mehr

Der Habicht hatte lange einen schlechten Ruf, weil er Tiere jagte, die der Mensch für sich beanspruchte: Hasen, Wildkaninchen, Tauben,Hühner oder Enten. Mit seiner Wahl zum "Vogel des Jahres" wollen die Naturschützer auch ein Zeichen gegen illegale Greifvogelverfolgung setzen.	Foto: David Ebener/dpa

21.10.2014

Region

Ebern/Haßfurt - Seinen Namen kennt beinahe jedes Kind, selbst gesehen haben ihn aber die wenigsten: Der Habicht ist der "Vogel des Jahres 2015", wie der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und der

Vogel des Jahres 2015 ist der Habicht. Wieso diese Wahl gerechtfertigt ist, warum der Lebensraum des Greifvogels bedroht ist und weshalb er nicht nur Freunde hat, erklärt Diplom-Biologe Jürgen Thein. » mehr

25.08.2014

Region

Mysteriöser Uhu-Fund

Der Vogel verheddert sich im Netz eines Fußballtors. Der Eulenbeauftragte Klaus Bauer aus Stockheim wird gerufen. Der sagt: "Das Tier kennt Menschen. » mehr

Rohrweihe,_Haubensack_2010_

07.07.2014

Leseranwalt

Die Sache mit dem Raubvogel

"Kürzlich, beim Joggen, ist ständig ein Raubvogel über meinen Kopf gekreist", sagt ein Leser am Telefon. Richtig bedrohlich sei das gewesen. Er war froh, als er wieder am Auto war. "Was machte man eig... » mehr

Florian Meusel vom Naturpark Thüringer Wald und der Coburger Greifvogel-Experte Ulrich Leicht begutachten den Wanderfalken, der nach überstandener Operation in die Freiheit entlassen werden soll. 	Foto: D. Fischer

13.03.2014

NP

Auf leisen Schwingen in die Freiheit

Schwer verletzt wird ein Wanderfalke direkt vor einem Wohnhaus im Thüringer Wald gefunden. Nach guter Pflege und einer Notoperation kann der Greifvogel jetzt wieder entlassen werden. » mehr

27.04.2013

Region

Der neue alte Wildpark

Im Wildpark Tambach tut sich was: Neben einem breiteren Angebot für Tierfreunde will die Gräfin den Park auch für Spaziergänger attraktiver machen. » mehr

Falkner Norbert Lawitschka mit Adler Attila vor Fans von Eintracht Frankfurt. 2004 wurde Attila in Coburg geboren und ist seit 2006 das Maskottchen der Fußballer aus der Hessen-Metropole.

08.12.2012

Region

Attila beflügelt Frankfurt

Das Maskottchen der Eintracht-Fußballer wird 2004 in der Vestestadt geboren. Er ist bei jedem Heimspiel dabei. Der Lärm im Stadion macht dem Greifvogel nichts aus. » mehr

Bussarde machen im Spessart Wanderern und Joggern zu schaffen.

17.08.2012

NP

Aggressive Bussarde

Greifvögel attackieren im Spessart Wanderer und Jogger. Artenschutzexperte spricht von ganz normalem Verhalten. » mehr

An der Kreisstraße kurz hinter Salmsdorf nach Kirchlauter ist der Mäusebussard unterwegs. Oft sitzt er auch auf einer der Stromleitungen. 	Foto: Baumgärtner

14.07.2012

Region

Angriffe aus heiterem Himmel

Bei Salmsdorf attackieren Bussarde Radfahrer. Die Elterntiere fliegen Scheinangriffe, erklärt Greifvogel-Experte Günther Gabold. » mehr

Die Dohle gehört zur großen Familie der Rabenvögel, die etwa 122 Arten umfasst. Sie ist der "Vogel des Jahres 2012". 	Foto: Archiv Landesbund für Vogelschutz

02.06.2012

Region

Aggressive Greifvögel unterwegs

Kronach - Das Sachgebiet für Öffentliche Sicherheit und Ordnung beim Landratsamt Kronach warnt vor Greifvögeln, die jetzt zu Beginn der Brutzeit im Bereich von Rad- und Gehwegen, im Wald oder an Waldr... » mehr

Falke_grosz_210808

21.08.2008

Region

Ein Falke mehr am Himmel

Rügheim – 1971 wurde der „Vogel des Jahres“ eingeführt: Ein Wanderfalke trug als erster diesen Titel. Im letzten Jahr errang der Turmfalke diesen Rang. Falken werden in unserer Region mittlerweile rar... » mehr

wanderfalke-hussongx2

20.10.2007

Region

Bei 400 km/h im Sturzflug die Beute fest im Visier

Rügheim/Lendershausen – Unter Waidmännern ist es Tradition, sich gegenseitig zur Jagd einzuladen. Ganz besonders oft und weit kommt jemand herum, der etwas außergewöhnliches beherrscht, beispielsweise... » mehr

rauhfußkauz_3sp_sw4c

25.03.2008

Region

Die Eulen lassen ihn einfach nicht los

Stockheim – Eines tut Klaus Bauer mit seiner Arbeit sicher nicht: Die sprichwörtlichen Eulen nach Athen tragen. Das würde bedeuten, dass er mit unnützen Dingen seine Zeit verschwendet. » mehr

chp_falke_110609

11.06.2009

Region

Neues Zuhause in 42 Metern Höhe

Sonnefeld - "In der heutigen Zeit muss man den Tieren etwas anbieten", sagt Thomas Köhler. » mehr

chp_falke_110609

11.06.2009

Region

Neues Zuhause in 42 Metern Höhe

Sonnefeld - "In der heutigen Zeit muss man den Tieren etwas anbieten", sagt Thomas Köhler. Aus diesem Grund ist das neue Zuhause für Turmfalken, das auf einem Vodafone-Mobilfunkmast in der Nähe von So... » mehr

npco_reiber_carolin_230211

23.02.2011

Region

"Bayerntour" berichtet aus Coburg

Coburg - Bratwürste und Design, Reformation und Regenten, kranke Greifvögel und neugierige Fragen: Die Themen aus und um Coburg bei der nächsten "Bayerntour" des Bayerischen Fernsehens sind weit gespa... » mehr

npco_ap_4Geocaching4_110810

17.08.2010

Region

Geheime Welten in Coburg entdecken

Rund 60 Ziele warten in der Vestestadt auf ihre Finder, die mit Geocaching auf eine moderne Art der Schnitzeljagd gehen. Auch die Tourist-Information bietet Touren an. Ein echter Ferientipp! » mehr

fischadler

03.11.2007

Region

Ein seltener Gast aus Schweden

Coburg – Zunächst soll es ein Waldkauz gewesen sein, der sich in den Drähten über einem Fischteich verhedderte. Aber auch ein Mäusebussard, so die Mitteilung, könnte es sein, der bei Schlettach hilflo... » mehr

falke im innehof

20.07.2007

Region

Feuerwehr rettet Jungfalken

COBURG - Große Aufregung herrschte gestern Nachmittag beim Team der Tourist-Info. Aber nicht Heerscharen von Touristen brauchten dringend Hilfe, sondern ein kleiner Falke. » mehr

fpnd_falkner_2sp_LB_130809

28.08.2009

Oberfranken

Aug' in Aug' mit einem Steinadler

Wunsiedel - Es kommt wahrlich nicht alle Tage vor, dass ein Prinz ins Fichtelgebirge kommt. Da muss schon etwas Außergewöhnliches locken - wie der Greifvogelpark auf dem Wunsiedler Katharinenpark. » mehr

^