Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

GRUNDWASSER

31.03.2019

Schlaglichter

Strengere Düngeregeln: Klöckner will Hilfen für Bauern

Bundesagrarministerin Julia Klöckner will nötige weitere Verschärfungen der Düngeregeln in Deutschland wegen zu viel Nitrats im Grundwasser mit Hilfen für die Bauern flankieren. » mehr

Svenja Schulze

24.03.2019

Brennpunkte

Nitrat im Wasser: Schulze will Düngerechts-Verschärfung

Deutschland hat Ärger mit der EU, weil an vielen Stellen die Grenzwerte für Nitrat im Grundwasser überschritten sind. Die Umweltministerin Svenja Schulze will eine schnelle Nachschärfung des Düngerech... » mehr

Die Idylle trügt: Unter der Freisportanlage schlummern Schadstoffe, die eine Sanierung unabdingbar machen, und zwar schnell. Foto: Tischer

02.12.2019

Coburg

Neustadt: Freisportanlage eindeutig ein Sanierungsfall

Bis an der Freisportanlage die Bagger anrollen, wird es wohl noch eine Weile dauern. Feststeht nun immerhin, dass sich dort tatsächlich Schadstoffe befinden. Nun ist die Stadt gefordert. » mehr

04.03.2019

Coburg

"Nitratmessung geheime Kommandosache"

Die Anlagen- und die Düngeverordnung liegen Bauern schwer im Magen. Sie fordern Kommunalpolitiker und Abgeordnete auf, die strengen Regeln zu lockern. » mehr

Wenn im Sommer das Wetter gut ist, können Landwirte ihre Felder düngen. Im Herbst und Winter reguliert das die Düngeverordnung - zum Leidwesen vieler Bauern. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

04.02.2019

Oberfranken

Bauern hadern mit der Düngeverordnung

Viele oberfränkische Landwirte sehen sich durch die starre Regelung bevormundet. Auch Naturschützer hätten sich die gesetzliche Vorgabe anders gewünscht. » mehr

Gülle versprühen

01.02.2019

Deutschland & Welt

Nitrat im Grundwasser: Noch schärfere Dünge-Regeln geplant

Wenn zu viel Dünger auf den Äckern landet, ist das ein Problem für Flüsse, Seen und das Grundwasser. Seit nicht mal zwei Jahren gelten strengere Vorgaben für Bauern - dabei soll es nun aber nicht blei... » mehr

Bestand Gefahr für das Wasser?

22.11.2018

Region

Bestand Gefahr für das Wasser?

Weil auf ihrem Hof Flüssigkeiten aus einer Grube sowie aus einem Silo gelaufen sein sollen, muss sich eine Bäuerin vor Gericht verantworten. Die Wahrheitsfindung gestaltet sich schwierig. » mehr

Sieht nicht nur unappetitlich aus, ist auch mit umweltschädlichen Altlasten behaftet: der Rottenbach. Foto: Tischer

12.10.2018

Region

Schleichendes Gift schlummert unter der Erde

37 alte Mülldeponien gibt es im Stadtgebiet. Zwei davon könnten gefährlich für's Grundwasser werden. Die Stadt muss handeln. » mehr

Ein wenig anders sieht die neue Kurve am Hambach nun aus, denn auch die Baufahrzeuge brauchten Platz. Nach den letzten Markierungsarbeiten gilt ab dem heutigen Donnerstag, 12 Uhr, wieder "freie Fahrt". Foto: Rudi Hein

27.09.2018

Region

Hangrutsch am Hambach repariert - Der Weg ist wieder frei

Endlich wieder freie Fahrt: Am Donnerstagmittag um zwölf Uhr wurde die Sperrung am Hambach aufgehoben. Rund 900.000 Euro wird die Maßnahme am Ende wohl gekostet haben. » mehr

Wikimedia-Datenpumpe

14.09.2018

Deutschland & Welt

Wikimedia: Daten sind das neue Grundwasser

Mit Hilfe einer «Datenpumpe» will der Verein Wikimedia für ein anderes Verständnis von Daten und eine bessere Datenpolitik werben. Bislang dominiere in der Datenpolitik die Frage, wer auf welche Weise... » mehr

Gunter Sauerbrey in der Harras bei Bad Rodach, wo er 2. Bürgermeister Ernst-Wilhelm Geiling den Aufbau eines Biberdammes erklärt.

31.08.2018

Region

Er staut und staut und staut

Der Biber fühlt sich wohl in Rodach und Harras, errichtet Dämme und Burgen. Gunter Sauerbrey setzt sich für die Nager ein. "Sie helfen, den Pegel des Grundwassers zu halten", sagt er. » mehr

Hier war das ehemalige Tanklager der Deutschen Bahn untergebracht: Noch bis Ende August soll die Sanierung dieses Gebietes auf dem alten Güterbahnhof andauern. Foto: Frank Wunderatsch

13.07.2018

Region

Ölschicht auf dem Grundwasser

Am Coburger Güterbahnhof erreicht die Altlastensanierung einen neuralgischen Punkt. Mit dem bloßen Auge ist nun sichtbar, was hier vermutlich über Jahrzehnte ins Erdreich gesickert ist. » mehr

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten und nahmen die neuen Spielgeräte sofort in Beschlag.

12.06.2018

Region

Viel Platz zum Klettern und Toben

Dörfles-Esbach - Im Oktober 2004 ist der Spielplatz an der Meininger Straße in Dörfles offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. » mehr

Trinkwasser

24.05.2018

dpa

Trinkwasser erhält gute Noten

Das Grundwasser wird immer stärker mit Nitrat belastet. Auf das Trinkwasser hat das laut Umweltbundesamt bisher keine gefährlichen Auswirkungen. Das Wasser aus dem Hahn könnte aber teurer werden. » mehr

Ausgelaufene Gülle gefährdet Grundwasser

08.02.2018

Region

Ausgelaufene Gülle gefährdet Grundwasser

Es war im wahrsten Sinne des Wortes "ein ziemlicher Mist", der am frühen Donnerstagmorgen im Landkreis Haßberge geschah: In Memmelsdorf lief hier gegen 5 Uhr eine größere Menge an Gülle aus einem Tank... » mehr

12.01.2018

Region

Eine Million Liter täglich

Der Wasserpreis erhöht sich vielerorts ab dem neuen Jahr. In Ebern bleibt das Niveau stabil. Vielen nicht bewusst: Es erfordert einiges, bis das Lebenselement wie selbstverständlich aus dem Hahn fließ... » mehr

Noch müssen die Bürger den Bahnübergang in der Ketschenbacher Straße passieren. Mit einem Baubeginn der Unterführung ist nicht vor 2020 zu rechnen. Foto: Peter Tischer

28.11.2017

Region

Warten an der Schranke geht weiter

Bis die Bahnunterführung in der Ketschenbacher Straße kommt, wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Warum, erklärt der Rathauschef bei der Bürgerversammlung. » mehr

Unkraut ausreißen

28.07.2017

Garten & Natur

Unkraut auf Hofeinfahrt ohne chemische Mittel vernichten

In den Ritzen von Pflastern und an den Wegesrändern macht sich Unkraut besonders häufig breit. Dort sind chemische Mittel tabu. Gut, dass es umweltschonende Alternativen gibt. » mehr

18.07.2017

Region

Bündnis bleibt bei seiner Ablehnung

Die Initiative um Dagmar Escher kämpft weiter gegen den Neubau eines Flugplatzes. Der Standort sei dabei zweitrangig. » mehr

Die Zukunft der Landwirtschaft ist digital. Mit modernster Technik optimieren Bauern das Düngen.

17.07.2017

Oberfranken

Digitales Düngen soll Grundwasser helfen

Sensoren am Traktor messen, wie viel Dünger eine Pflanze benötigt. Das Wasserwirtschaftsamt Hof begrüßt die Technik. Die nutzen Landwirte, um ihren Ertrag zu steigern. » mehr

Gülle ist als Dünger umstritten: Werden die Nährstoffe nicht von den Pflanzen abgebaut, gelangen sie als Nitrat in das Grundwasser.	Foto: Ingo Wagner

02.07.2017

Region

Kreis Haßberge - Der Wasserpreis in Deutschland kann um 45 Prozent steigen, wenn nicht bald weniger Dünger auf den Feldern ausgebracht wird.

Das Umweltbundesamt warnt vor steigenden Wasserpreisen wegen der hohen Nitratbelastung. Prüfberichte aus der Region geben jedoch Entwarnung. » mehr

23.06.2017

Region

Giftiger Boden ist entsorgt

Die Säureharzdeponie am Schützenplatz ist saniert – und das schneller als gedacht. Damit steht das Großprojekt dem Freischießen definitiv nicht im Weg. » mehr

14.06.2017

Region

Frisch, klar und sauber

Das Umweltbundesamt warnt vor steigenden Wasserpreisen wegen der hohen Nitratbelastung. Im Landkreis Kronach gibt es diese Gefahr nicht. Versorger und Landwirte arbeiten zusammen. » mehr

"Unser Schatzkästchen" nennt Berthold Lendner das Fördergebiet rund um Mittelberg. Dort betreiben die SÜC sechs Tiefbrunnen.	Foto: Klüglein

14.06.2017

Region

Frisch, klar und sauber

Das Umweltbundesamt warnt vor steigenden Wasserpreisen wegen der hohen Nitratbelastung. Im Coburger Land gibt es diese Gefahr nicht. Versorger und Landwirte arbeiten zusammen. » mehr

"Landwirtschaft hat Zukunft": Martin Flohrschütz, neuer Kreisobmann des BBV, auf einem seiner Felder bei Tremersdorf.

16.05.2017

Region

„Wirtschaftliche Zwänge“

Die Zeiten romantischer Bauernhof-Idylle sind vorbei, sagt Martin Flohrschütz, Kreisobmann der Landwirte. Dennoch ist es für ihn der schönste Beruf der Welt. » mehr

Abwasserkanal

22.03.2017

Bauen & Wohnen

Abwasser im Fokus: Von Arznei-Rückständen und Nitrat-Lasten

Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser. » mehr

Firmenchef Norbert Pilipp will nach dem Umbau des Standorts mehr als 100 neue Arbeitsplätze in Bindlach schaffen. Foto: Andrea Pauly

07.03.2017

FP/NP

Pilipp steht in den Startlöchern

Der angekündigte Umbau des Möbelhauses in Bindlach lässt seit Monaten auf sich warten. Doch mit der 23-Millionen-Investition des Familienunternehmens soll es bald losgehen. » mehr

Vor dem Anwesen von Ehrenfried Frost bilden sich in der Coburger Straße besonders bei geschlossener Schranke am Bahnübergang lange Schlangen. Doch auch sonst ist dieser Verkehrsweg nach der Sonneberger Straße der am meisten frequentierte in Neustadt. Foto: Peter Tischer

07.02.2017

Region

Verzögerungen wie beim Flughafen Berlin?

Der Bau eines höhenfreien Bahnübergangs in der Ketschenbacher Straße lässt seit Jahren auf sich warten. Zum Ärger eines Anliegers. » mehr

Bauleiter Rüdiger Jörg ist froh, dass alles für die Lieferung der beiden großen Dachträger bereit ist. Foto: Frank Wunderatsch

06.11.2016

Region

Mammutprojekt mit Fallstricken

Verunreinigter Boden, drückendes Grundwasser und eine Gasleitung mit Explosionsgefahr sorgen für Spannung am Anger. Dort baut die Stadt eine neue Dreifachsporthalle. » mehr

Das Firmenareal Mitte der 1950-er Jahre.

06.09.2016

Region

Gift im Untergrund

Auf dem Gelände der ehemaligen Blaufabrik in Grub hat die Sanierung begonnen. Wasser ist an der Oberfläche verseucht. Laut Landratsamt besteht aber keine direkte Gefahr. » mehr

Die Asiatische Tigermücke ist weltweit gefürchtet, weil sie gefährliche Krankheiten überträgt. Infolge des Klimawandels könnte sie auch in Franken heimisch werden. Foto: dpa/James Gathany/Centers for Disease Control and Prevention's

03.07.2016

Region

"Krankheiten aus tropischen Regionen"

Infolge des Klimawandels könnte auch in Franken das gefährliche Dengue-Fieber ausbrechen. Die Gesellschaft sollte sich schützen, sagt ein Bayreuther Forscher. » mehr

27.06.2016

Region

Ehemalige Deponie wird überprüft

Neustadt - Mit der Detailuntersuchung der ehemaligen Mülldeponie an der Lutzenmaas bei Wildenheid ist vor einigen Wochen begonnen worden. Darum kümmert sich ein Ingenieurbüro. » mehr

Glyphosat stiehlt dem Bier die Show

16.06.2016

Oberfranken

Glyphosat stiehlt dem Bier die Show

Zum oberfränkischen "Wasserforum" in Thurnau kommen jedes Jahr viele Besucher. Sauberes Grundwasser ist ein Thema. Auch über das Reinheitsgebot wurde gesprochen. » mehr

Fast vier Meter tief ist die Baugrube an der Callenberger Unterführung, in der die neue Fernwärmeleitung verlegt wird; im Hintergrund sind die mit blauen Stopfen abgedichteten Leitungsrohre zu erkennen. Die Arbeiten an dieser Stelle sollen bis Ende Juni abgeschlossen werden. Dann soll der Verkehr in Richtung Raststraße und in den Kanonenweg wieder ohne Behinderungen fließen können.	Fotos: Braunschmidt

02.06.2016

Region

Wasser behindert die Bauarbeiten

Die Verlegung der neuen Fernwärmeleitung liegt vier Wochen hinter dem Zeitplan zurück. Trotzdem soll das Millionenprojekt bis Ende September abgeschlossen werden. » mehr

18.05.2016

Region

Neue Dreifachturnhalle hält den Kostenrahmen

Coburg - "Zurzeit befinden sich die Kosten für die neue Dreifachturnhalle an der Karchestraße unterhalb des zur Verfügung gestellten Budget. » mehr

Praktisch für die Bauern, schlecht fürs Grundwasser: nitrathaltiger Dünger.

10.05.2016

FP/NP

Wasserversorger sind in Sorge

Landwirte erhoffen sich von nitrathaltigen Düngemitteln höhere Erträge. Auf den Feldern ausgebracht werden die Stoffe aber zum Problem. » mehr

Der Dünger ist schuld: Versuche zeigen, dass Phosphatdünger den Uran-Gehalt im Boden erhöhen kann.

14.04.2016

NP

Alarmierende Uran-Werte auf bayerischen Äckern

München - Die Verwendung von mineralischem Phosphatdünger auf bayerischen Äckern führt zu einer schleichenden Uran-Anreicherung in den Böden. » mehr

Der Dünger ist schuld: Versuche zeigen, dass Phosphatdünger den Uran-Gehalt im Boden erhöhen kann.

15.04.2016

Oberfranken

Alarmierende Uran-Werte auf bayerischen Äckern

München - Die Verwendung von mineralischem Phosphatdünger auf bayerischen Äckern führt zu einer schleichenden Uran-Anreicherung in den Böden. » mehr

Die Asiatische Tigermücke ist weltweit gefürchtet, weil sie gefährliche Krankheiten überträgt. Infolge des Klimawandels könnte sie auch in Franken heimisch werden. Foto: dpa/James Gathany/Centers for Disease Control and Prevention's

25.03.2016

Oberfranken

"Krankheiten aus tropischen Regionen"

Infolge des Klimawandels könnte auch in Franken das gefährliche Dengue- Fieber ausbrechen. Die Gesellschaft sollte sich schützen, sagt ein Bayreuther Forscher. » mehr

Der Solarpark direkt an der Bahnlinie Neustadt-Mönchröden hat eine Fläche von 8,4 Hektar. Foto: P. Tischer

25.01.2016

Region

Sorge um das Trinkwasser

Angeblich wurden beim Bau des Solarparks reinigende Erdschichten beschädigt. Welche Auswirkungen das hat, will die ÖDP vom Landrat wissen. » mehr

Der Lettenreuther Dorfweiher hat jetzt wieder seinen alten Wasserstand. Foto: Andreas Welz

20.11.2015

Region

Wasserstand im Weiher wieder wie früher

Nach der Instandsetzung des Abflussschachts soll der Lettenreuther Dorfweiher wieder in Ordnung sein. Ein Bürger widerspricht. » mehr

09.11.2015

Region

Seit 115 Jahren für Freiheit und Frieden

Die Kronacher SPD feiert Jubiläum. Sie ist die älteste politische Organisation im Landkreis. Beim Festakt ist aber auch Kritik an der Parteispitze in Berlin zu hören. » mehr

Was steckt wirklich im Untergrund? Bisher stehen die Kosten für das Ableiten und Entsorgen von Wasser und Aushub auf der Baustelle der Dreifachturnhalle an der Karchestraße noch nicht fest. Foto: Henning Rosenbusch

14.10.2015

Region

Fragezeichen hinter den Baukosten

Altlasten in Erdreich und Grundwasser könnten die Ausgaben für die Dreifachturnhalle steigen lassen. Sparen müsste man dann an der Optik der Halle. » mehr

Carsten Renner, Polier der ausführenden Firma Krumpholz, vor einem der beiden Reinigungstürme. Foto: Frank Wunderatsch

08.09.2015

Region

Das Ende der Baustelle ist noch ungewiss

Das Grundwasser an der freigelegten Fernwärmeleitung in der Raststraße muss gereinigt werden. Dies kann mehrere Wochen dauern. » mehr

In Oberbayern läuft seit diesem Jahr ein wissenschaftlich begleitetes Modellprojekt, das ermitteln soll, wie die Nitratbelastung im Boden durch die Ausbringung von Gülle und Gärresten aus Biogasanlagen verringert werden kann. Dabei wird auch die "Schleppschlauchtechnik" eingesetzt, um Wirtschaftsdünger effizient und so nutzbringend wie möglich auszubringen; zum einen, um ein optimales Pflanzenwachstum zu erreichen, zum anderen, um die Nitratbelastung des Bodens zu senken.	Foto: Philipp Schulze

16.05.2014

Region

Streit um Nitrat im Wasser

Die EU und die deutsche Landwirtschaft sind uneins darüber, wie stark Grundwasser belastet ist. Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat jetzt Zahlen für Coburg bekannt gegeben. » mehr

wasserhahn

15.05.2014

Leseranwalt

Die Sache mit dem Nitrat

Ein Leser interessiert sich für Umweltgifte und Schadstoffbelastungen. Unter anderem möchte er wissen: "Wie hoch ist eigentlich der aktuelle Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser?" » mehr

Gewohnter Anblick im Frühjahr: Aus den Tanks rieseln beim Düngen wertvolle Nährstoffe für landwirtschaftliche Nutzflächen. Die Bauern müssen einen ausgeglichenen Dünger-Haushalt nachweisen.

26.03.2014

Region

Es stinkt zum Himmel

Gülle-Trecker haben jetzt Hochbetrieb. Was Spaziergänger ärgert, ist für Landwirte eine absolute Notwendigkeit. Experten geben Antworten auf die Fragen, was beim Odeln passiert und an welche Verordnun... » mehr

Dagmar Escher, Vorsitzende des Bündnisses "Bürger für ihre Region, gegen den neuen Verkehrslandeplatz", und Tom Konopka vom BUND Naturschutz sind von der Unsinnigkeit eines Flugplatzes bei Wiesenfeld überzeugt.	Foto: C. Stegner

30.01.2014

Region

Wahl soll Flugplatz verhindern

Die Gegner des Projektes schicken Wahlprüfsteine an die Kandidaten. Die Landebahn auf der Brandensteinsebene sei immer noch ausreichend. » mehr

Einige Jahre wurde das Grundwasser bei der Tankstelle in der Raststraße gereinigt. Für die jüngsten Vorkommnisse bei den Arbeiten an der Fernwärmeleitung ist die Tankstelle nicht die Ursache, so die Betreiberfirma.	Foto: C. Winter

18.12.2013

Region

Tankstellenbetreiber weist Schuld von sich

2007 sind die Schadstoff-Grenzwerte im Boden und Grundwasser an der Raststraße unproblematisch. Mit Erlaubnis der Stadt baut die Tankstellenfirma die Reinigungsanlage ab. Der Tankstellenbetrieber weis... » mehr

Baustelle Callenberger Straße

05.12.2013

Region

Die Grabensole ist für die Arbeiter tabu

Trotz der Belastung des Grundwassers mit dem Kraftstoffzusatz MTBE können die Bauarbeiten an der Fernwärmeleitung in der Callenberger Straße fortgesetzt werden. Die Konzentration ist etwa um die Hälft... » mehr

Baustelle Callenberger Straße

05.12.2013

Region

Spritgeruch stoppt Bauarbeiten

Nichts geht mehr an der Baustelle in der Callenberger Straße. Weil kontaminiertes Grundwasser entdeckt wurde, sind die Arbeiten eingestellt. Woher die Verunreinigung kommt, ist noch unklar. » mehr

Blick aus der Luft auf die Trinkwassertalsperre Mauthaus, die Ködeltalsperre bei Nordhalben.	Foto: WWA Kronach

22.03.2013

Oberfranken

Kostbares Nass für die Oberfranken

Ohne die Talsperre Mauthaus wäre eine flächendeckende Versorgung Oberfrankens mit Trinkwasser undenkbar. Kommunale Wasserversorger und Fernwasserversorgung Oberfranken bringen das kostbare Nass bis zu... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.