Lade Login-Box.

HANDWERKSKAMMERN

Externenprüfung zum Berufsabschluss

25.11.2019

Karriere

Mit der Externenprüfung zum Berufsabschluss

Ohne formalen Berufsabschluss bleiben im Berufsleben im Zweifel viele Türen verschlossen. Wer das nachholen will, muss nicht zwingend eine Ausbildung absolvieren. » mehr

Dachdecker bei der Arbeit

18.11.2019

Deutschland & Welt

Florierendes Handwerk spürt Fachkräftemangel

Es ist Jammern auf hohem Niveau, doch die schwächelnde Konjunktur trifft auch Teile des insgesamt sehr erfolgreichen deutschen Handwerks. Außerdem plagt die Branche weiterhin ein enormer Fachkräfteman... » mehr

H.-P. Friedrich

vor 17 Stunden

Wirtschaft

4,5 Millionen für Bildungszentrum des Handwerks

Mit mehr als 4,5 Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Hof. » mehr

Mit Holz arbeiten wie die Profis - diese Gelegenheit ließ sich Schüler Luca Schilder, angeleitet vom erfahreren Handwerker Ludwig Scheler, bei der Berufsmesse des Coburger Handwerks nicht entgehen. Foto: Frank Wunderatsch

10.11.2019

Coburg

Am Puls der Zeit

Die Digitalisierung macht auch vor dem Handwerk nicht Halt. Das zeigte sich recht deutlich bei der Berufsmesse. Die Branche wirbt um Nachwuchs. » mehr

Wer einen Genussschein bei der Brauerei Grosch in Rödental zeichnet, bekommt seine Rendite zum Beispiel in Bier und Schweinebraten.

08.11.2019

Coburg

Bier und Braten als Dividende

Die Brauerei Grosch gibt Genussscheine aus. Die stillen Teilhaber bekommen eine jährliche Rendite in Höhe von sechs Prozent - in Form von Naturalien. » mehr

Bei der Modernisierung von Bahnsteigen, wie demnächst hier in Marktredwitz, pochen die oberfränkischen CSU-Mandatsträger darauf, dass die Bahnsteig-Überdachungen nicht verkürzt werden. Sonst droht nach Einschätzung des Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich eine Konzentration der Fahrgäste auf wenige Türen und damit eine Zugverspätung.

Aktualisiert am 28.10.2019

Oberfranken

CSU nimmt Bahn in die Pflicht

Der Bezirksverband sieht in ganz Oberfranken einen Verbesserungsbedarf bei der Bahn-Infrastruktur. Bayerns Verkehrsminister Reichhart will einige neue Projekte unterstützen. » mehr

Stolz nahmen die Geschäftsführer Carolin und Florian Bertges nahmen den Preis entgegen.

25.10.2019

Region

Firma Bittner erhält Nachhaltigkeits-Oscar

Der Werkzeug-Spezialist aus Dörfles-Esbach wird mit dem Großen Preis des Mittelstands in der Sparte "Junge Wirtschaft" geehrt. Lob kommt auch vom Wirtschaftsminister. » mehr

Brigitte und Arno Greiner sind stolz auf ihren Auszubildenden Johannes Heppner (vorne Mitte), der zu den besten in Bayern gehört. Dazu gratulierten (hinten von links): Handwerkskammerpräsident Thomas Zimmer, Kammergeschäftsführer Rainer Beck, stellvertretender Landrat Rainer Mattern, Kreishandwerksmeister Jens Beland, Philipp Greiner und 2. Bürgermeisterin Elke Protzmann.

23.10.2019

Region

Fotostudio Neustadt: Azubi unter Bayerns besten

Der 22-jährige Johannes Heppner holt mit seiner Abschlussarbeit als Fotograf den Landessieg. Sehr zur Freude seiner Ausbilder in Neustadt. » mehr

Demo gegen steigende Mieten

20.10.2019

Deutschland & Welt

Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab

Über Stunden zogen sich die Gespräche am Freitag hin, am Ende stand ein Kompromiss für einen Mietendeckel in der Hauptstadt. Der Mieterverein freut sich - steht damit aber ziemlich alleine da. » mehr

17.10.2019

Region

Im Handwerk seit Jahrzehnten zu Hause

Feierstunde bei Backhaus Müller: Das Kronacher Familienunternehmen zeichnete besonders treue Mitarbeiter aus. » mehr

Präsident Thomas Zimmer von der Handwerkskammer Oberfranken (links), sein Kollege Thomas Pirner von der Handwerkskammer für Mittelfranken und weitere sechs Vertreter von Wirtschaftsverbänden aus Bayern, Böhmen und Sachsen unterzeichneten die Resolution für die schnellstmögliche Elektrifizierung der Bahnstrecke von Nürnberg über Marktredwitz nach Eger. Foto: Werner Rost

15.10.2019

Oberfranken

Wirtschaft fordert schnelle Elektrifizierung

Acht Wirtschaftsverbände aus Bayern, Böhmen und Sachsen nehmen Bund und Bahn in die Pflicht. Sie fordern für die Strecke Nürnberg-Schirnding einen schnelleren Ausbau. » mehr

Mittelständische Kfz-Zulieferer können sich dem Abwärtssog der Automobilbranche kaum entziehen.

16.10.2019

FP/NP

Geht dem Mittelstand die Puste aus?

Die Beschäftigung auf Höchststand und stetig steigende Umsätze: In den vergangenen Jahren haben die Firmen mit Bestmarken geglänzt. Doch nun ist der Stimmungsumschwung da. » mehr

14.10.2019

Region

Die beste Friseurin Oberfrankens

Milena Scherbel aus Nordhalben gewinnt den Leistungswettbewerb der Handwerkskammer. Auch auf Landesebene schneidet sie hervorragend ab. » mehr

Handwerk trotz vieler Aufträge etwas vorsichtiger

11.10.2019

FP/NP

Handwerk trotz vieler Aufträge etwas vorsichtiger

Die Betriebe haben weiterhin viel zu tun. Allerdings zeigt sich, dass sich die Verunsicherung in der Industrie allmählich auch auf das Handwerk auswirkt. » mehr

29.09.2019

Region

SPD macht sich für Erhalt des BTZ stark

Eindringlicher Appell an die HWK: Kein Rückzug aus der Fläche! Auch die ehemalige Miss Handwerk unterstützt den Aufruf. » mehr

24.09.2019

FP/NP

Coburger haben besonders viel Interesse am Gründen

Im Kammerbezirk der IHK zu Coburg wagen überdurchschnittlich viele den Schritt in die Selbstständigkeit. Immer wieder braucht es jedoch weitere Beratung. » mehr

HWK-Präsident Thomas Zimmer (links) und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller traten kurzfristig vor die Presse, um das Konzept "Innovativer Lernort Coburg" vorzustellen. Die Klage der Coburger Handwerker gegen eine Schließung des Berufs- und Technologiezentrums (BTZ) verstehen sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht.	Foto: HWK für Oberfranken

20.09.2019

FP/NP

Handwerker streiten weiter um Ausbildung

Die Handwerkskammer für Oberfranken stemmt sich gegen die Klage ihrer Kollegen aus Coburg. Sie verweist auf ein Konzept für den Lernort, und einen einstimmigen Beschluss. » mehr

22.09.2019

Region

Bausteine für eine erfolgreiche Karriere

21 Junghandwerker haben bei einer Feier im Kronacher Schützenhaus ihre Gesellenbriefe erhalten. Zwei von ihnen haben besonderen Grund zur Freude. » mehr

Es geht um die Ausbildung: Handwerker aus Coburg und die Handwerkskammer für Oberfranken streiten seit geraumer Zeit um den Fortbestand des Ausbildungszentrums am Vorderen Floßanger. Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

20.09.2019

FP/NP

Handwerkskammer sichert Coburg 15 Millionen zu

Die Handwerkskammer (HWK) für Oberfranken will 15 Millionen Euro in einen neuen Standort für die Aus- und Weiterbildung in Coburg investieren. » mehr

An die 70er erinnert sich der Handwerker zwar noch, die Schlaghose kommt jedoch nicht aus Disco-Zeiten, sondern gehört zur Berufskleidung. Sie verhindert, dass beim Sägen Späne in den Sicherheitsschuhen landen.

18.09.2019

Region

Faszination Holz

Walter Schwarz arbeitet seit 40 Jahren als Zimmerer. Er hat den Wandel im Handwerk erlebt und weiß um die Probleme seiner Zunft - trotzdem liebt er, was er tut. » mehr

Es geht um die Ausbildung: Handwerker aus Coburg und die Handwerkskammer für Oberfranken streiten seit geraumer Zeit um den Fortbestand des Ausbildungszentrums am Vorderen Floßanger. Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

16.09.2019

Region

Ziel ist gemeinsame Lösung

Präsident und Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Oberfranken widersprechen Vorwürfen aus Coburg. Das Projekt "Innvoativer Lernort Coburg" habe die erste Hürde genommen. » mehr

Steht auf der Kippe: Geht es nach dem Willen der Handwerkskammer für Oberfranken, wird das Berufsbildungs- und Technologiezentrum im Vorderen Floßanger spätestens 2025 geschlossen. Dagegen kämpfen die Coburger.	Archivbild

13.09.2019

Region

Handwerker klagen gegen Kammer

Es geht um den Erhalt des Ausbildungszentrums in Coburg. Die Führung in Bayreuth will sparen. Die Handwerker in Coburg pochen auf einen Fusionsvertrag von 2001. » mehr

"Das sorgt bundesweit für Schlagzeilen"

13.09.2019

Region

"Das sorgt bundesweit für Schlagzeilen"

Hans Michelbach unterstützt die Coburger Handwerker. Die Stadt hat der Kreishandwerkerschaft bereits ein Grundstück am Güterbahnhof angeboten. » mehr

Für besondere Leistungen gab es Prämien für Lisa Neumann (links), Elisabeth Pohl und Gunnar Flessa. Es gratulierte Kreishandwerksmeister Jens Beland.

12.09.2019

Region

Start ins Handwerkerleben

50 junge Menschen haben nun den Gesellenbrief in der Hand. Als Fachkräfte sind sie in Oberfranken heiß begehrt. » mehr

Deutsche Rentenversicherung

04.09.2019

dpa

Wann selbstständige Handwerker rentenversichert sind

Selbstständige Handwerker sind gesetzlich rentenversichert - allerdings nicht immer automatisch. Wer etwa nachträglich eine Meisterprüfung ablegt, muss dies der Rentenversicherung melden. Welche Ausna... » mehr

Start-up Einzignaht

26.07.2019

Gesundheit

Einzignaht macht besondere Kleidung für besondere Kinder

Mit einem behinderten Kind können auch scheinbar banale Dinge wie Kleider kaufen schwierig werden. Das merkte auch das Ehepaar Brunner - nun stellen sie mit ihrem Start-up Einzignaht maßgeschneiderte ... » mehr

Die Handwerkskammer für Oberfranken wollte spätestens 2025 das Ausbildungszentrum im Floßanger schließen. Jetzt scheint es Hoffnung zu geben.	Archivbild

17.07.2019

Region

Rettung für Ausbildungszentrum

MdB Hans Michelbach bringt Neubau auf dem Güterbahnhof ins Spiel. Die Handwerkskammer soll Zuschüsse erhalten. Die Stadt wird ein Grundstück anbieten. » mehr

Begleiter für Azubis

15.07.2019

Karriere

Wie man zum Ausbilder wird

Jedes Handwerk verlangt seinen Meister? Nicht ganz. In Deutschland gibt es auch Handwerksberufe, die ohne Meisterbrief auskommen. Wer bildet die Lehrlinge dann aus? Und wie wird man eigentlich Ausbild... » mehr

Thomas Koller

13.07.2019

FP/NP

Weiterhin viele Aufträge für das Handwerk

Während andere Zweige bereits schwächeln, herrscht bei den meisten hiesigen Handwerks- betrieben gute Stimmung. Nur wenige spüren eine Abkühlung. » mehr

Die Fortbildung zum Meister ist für Handwerker ein wichtiger beruflicher Schritt. Die Kammern betonen deshalb stets den hohen Stellenwert des Meisterbriefs. Fotos:Matthias Will, Lothar Drechsel /Adobe Stock

04.07.2019

FP/NP

"Es gibt keine Aufweichung des Meisters"

Er steht an der Spitze des deutschen Handwerks: Hans Peter Wollseifer. Ein Gespräch über Konjunktur, Können, Geld und den harten Kampf um Fachkräfte. » mehr

Sie stoßen auf die Zukunft des Handwerks an (von links): HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, Dr. Peter Stein, Leitender Ministerialrat im bayerischen Wirtschaftsministerium, Georg Rittmayer, Präsident des Verbandes der Privaten Brauereien Bayern (er hat in seiner Brauerei den Meistersud eingebraut), HWK-Präsident Thomas Zimmer sowie Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger. Foto: Frank Wunderatsch

02.07.2019

FP/NP

Ein Loblied auf das Handwerk

Die Branche demonstriert beim Sommerempfang Selbstbewusstsein. Und auch Wirtschaftsminister Aiwanger schwärmt. » mehr

Die Spitze der Handwerkskammer: HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann, ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, HWK-Präsident Thomas Zimmer, Pierre Vera, Präsident der Handwerkskammer im südfranzösischen Departement Aude, und den neuen HWK-Vizepräsidenten Harald Sattler. Foto: Stefan Dörfler

01.07.2019

FP/NP

60 Millionen Euro für drei Standorte

Die Vollversammlung der Handwerkskammer befasst sich mit ihrer Investitionsstrategie. Die ist in Coburg ein Reizthema - doch das soll sich wieder ändern. » mehr

Hans-Georg Häfner

26.06.2019

Region

Metzger in der Region müssen Kräfte bündeln

77 Betriebe schließen sich zur Metzgerinnung Main-Rhön zusammen. Ihr Obermeister wird Alfred Kaiser aus Aidhausen, bisheriger Obermeister der Innung aus den Haßbergen. » mehr

07.06.2019

Region

Eiserne Hochzeit in Tettau

Alfred Schimmelschmidt und sein Frau Liselotte feiern das seltene Fest. Doch nicht nur das. Der Jubilar hat zudem Geburtstag. Folglich gibt es zahlreiche Gratulanten. » mehr

3 Fragen an

16.05.2019

FP/NP

3 Fragen an

Das neue Berufsbildungsgesetz sieht vor, Gesellen künftig als Geprüfte Berufsspezialisten, Meister als Bachelor Professional und Betriebswirte als Master Professional zu bezeichnen. Der Präsident der ... » mehr

HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller findet, dass die EU die Vorteile des gemeinsamen Europas noch besser transportieren muss. Foto: Andreas Harbach

13.05.2019

FP/NP

"Wir sind internationaler als man meint"

Das regionale Handwerk bekennt sich zur EU. Aber Hauptgeschäftsführer Thomas Koller hat auch einige Kritikpunkte. Ein Gespräch über Bürokratie, Märkte und Fördermittel. » mehr

Fachkräftemangel

29.04.2019

Deutschland & Welt

Fachkräftemangel ist «Mega-Thema» für Handwerk

Viele Handwerksbetriebe suchen händeringend Mitarbeiter. Gerade in Firmen ohne Meisterbrief wird wenig ausgebildet. Das Handwerk hofft daher auf eine möglichst rasche Rückkehr zum Meisterbrief. » mehr

Heiko Betz (Mitte mit Steuerkonsole) zeigt den Kursteilnehmern, wie eine Drohne geflogen und für die tägliche Arbeit genutzt werden kann. Foto: Ralf Münch

15.04.2019

FP/NP

Ein Werkzeug, das die Augen leuchten lässt

Drohnen und Handwerk - was soll das bringen? Sehr viel, zeigt sich bei den entsprechenden Kursen, die das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk anbietet. » mehr

Melanie Huml

05.04.2019

FP/NP

Ohne Europa geht es nicht

Die Kammern und Verbände Oberfrankens üben den Schulterschluss. Sie bekennen sich klar zur EU. » mehr

In den Werkstätten

11.03.2019

Karriere

So finden Gesellen die richtige Meisterschule

Für die Suche nach einer Hochschule gibt es lange Rankings. Doch wie finden Gesellen die beste Meisterschule? Die individuellen Ziele spielen ebenso eine Rolle wie die eigenen Ressourcen. » mehr

In der bayerischen Wirtschaft kündigt sich eine Zäsur an: Erstmals waren die Chinesen wichtigster Handelspartner des Freistaats. Foto: Kalyakan/Adobe Stock

05.03.2019

FP/NP

China lockt auch Oberfrankens Wirtschaft

Das Reich der Mitte ist erstmals der wichtigste Handelspartner Bayerns. Die USA fallen auf Platz zwei. Die Entwicklung birgt auch Risiken. » mehr

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Coburg hat am Floßanger seinen Sitz. Geht es nach dem Wunsch der HKW Oberfranken, soll es 2025 seinen Betrieb einstellen. Dagegen protestieren die Handwerker aus dem Raum Coburg.	Foto: Norbert Klüglein

22.02.2019

Region

In Oberfranken 20 Werkstätten zu viel

Bis 2025 will die Handwerkskammer die Zahl auf 64 reduziert werden. Das trifft Coburg ganz besonders. Die Verwaltung soll aber bleiben. » mehr

Der Beruf des Industriemechanikers war auch im vergangenen Jahr bei jungen Auszubildenden beliebt. In den oberfränkischen Statistiken machen sich Hunderte Azubis mit Flüchtlingshintergrund bemerkbar. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa

14.02.2019

FP/NP

In Oberfranken gibt es wieder mehr Lehrlinge

Die Industrie- und Handelskammern melden für 2018 ein Plus bei den Auszubildenden. Die Handwerkskammer registriert hingegen einen leichten Rückgang. » mehr

Bäcker aus Leidenschaft: So kannte man Joachim Grosch. Am vergangenen Donnerstag ist der Weitramsdorfer im 71. Lebensjahr verstorben.	Foto: Archiv Henning Rosenbusch

29.01.2019

Region

Trauer um Joachim Grosch

Der Bäckermeister aus Weitramsdorf ist überraschend verstorben. Er galt als Botschafter seiner Heimat. » mehr

26.12.2018

Region

Kein Studiengang von der Stange

Der Lucas-Cranach-Campus will ganz neue Fächer anbieten. Von autonomem Fahren bis hin zu Licht-Design ist vieles möglich. Der Startschuss soll im Sommer 2019 fallen. » mehr

Jede Menge Anträge, Vorschriften, Papierkram wälzten Bauhofleiter Christian Raehse (links) und Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann (rechts) schon gemeinsam mit Leonid Hurko (Mitte). Bisher scheinen alle Bemühungen umsonst. Archivfotos: Kaufmann/Markfelder

26.12.2018

Region

Eigentlich der perfekte Einzelfall

Die Abschiebung von Leonid Hurko beschäftigte in diesem Jahr ganz Ebern. Noch immer kämpfen die örtlichen Politiker für eine Rückkehr der Familie - und gegen bürokratische Windmühlen. » mehr

Bis zu 50 Millionen Euro will die Handwerkskammer investieren, um ihre Berufs- und Bildungszentren auf den neuesten Stand zu bringen und so eine möglichst gute Aus- und Weiterbildung junger Fachkräfte gewährleisten zu können.	Foto: Rainer Jensen/dpa

03.12.2018

FP/NP

Handwerkskammer investiert 50 Millionen

Bis 2025 sollen die Berufs- und Bildungszentren auf dem neuesten Stand sein. In Hof fällt der Startschuss. Im Westen des Bezirks konzentriert sich die HWK auf Bamberg. » mehr

Die Bau-Beschäftigten müssen sich fit machen für die Zukunft.

25.10.2018

FP/NP

Schlau auf dem Bau

Die Geschäfte der Branche laufen sehr gut. Über Aufträge können sich die Unternehmen nicht beklagen. Dennoch drückt der Schuh. » mehr

26.09.2018

Region

Unverzichtbar für die Wirtschaft

Das Handwerk zeichnet verdiente Ausbilder aus. Auch ein Nordhalbener wird für seinen Einsatz für den Nachwuchs gelobt. » mehr

17.09.2018

Region

Bereit für ein erfolgreiches Berufsleben

Gute Handwerker sind gefragter denn je: Nun erhielten 26 junge Menschen in Kronach ihren Gesellenbrief und damit ein "Wertpapier mit hoher Rendite". » mehr

Unter der Anleitung von Auszubildenden der Firma Otto Hauch konnten diese jungen Besucher das Maurern versuchen.

16.09.2018

Region

Ramona Brehm, die Botschafterin

Zahlreiche Handwerker präsentieren ihre Arbeit in Seßlach. Die Baubranche sucht händeringend Nachwuchs. » mehr

Gepflegte Bärte sind sein Job: Der Syrer Mohammad Badawi (links) hat seinen eigenen Barber-Shop. Foto: Frank Wunderatsch

13.09.2018

Region

Ein eigener Laden im Frieden

Mohammad Badawi hat vor Kurzem einen Barber-Shop eröffnet. Der Weg dahin war steinig. Jetzt ist der Syrer froh, sein eigenes Geld zu verdienen. » mehr

^