Lade Login-Box.

HOLZPREISE

26.02.2020

Kronach

Welche Zukunft der Frankenwald (noch) hat

Der Borkenkäfer auf dem Vormarsch, der Holzpreis im Keller, die Perspektiven düster: Die Problemlage ist bekannt. Aber was tut man dagegen? Darüber wurde in Kronach diskutiert. » mehr

26.11.2019

Kronach

Tettau will 1,8 Millionen Euro investieren

Der Park der Gemeinde soll umgestaltet werden. Das hängt auch mit dem Versuch zusammen, neue Bürger zu gewinnen. » mehr

### Titel ###

11.03.2020

Oberfranken

Abschied vom Fichtenwald

Seit zwei Jahrhunderten prägt die Fichte den Anblick der Wälder im Fichtelgebirge und im Frankenwald. Doch der Klimawandel bedeutet das Aus für die wirtschaftlich genutzten Reinbestände. » mehr

30.08.2019

Region

"Freie" fordern Hilfen für Waldbesitzer

In Teuschnitz machen sie sich ein Bild von den katastrophalen Zuständen im Forst. Neben raschen Soforthilfen braucht es aus ihrer Sicht auch stabile Finanz- und Fördermittel. » mehr

05.08.2019

Region

WBV Rennsteig fordert Nothilfen

Der seitens der Politik verfolgte "Masterplan" wird kritisiert. Stattdessen plädieren die Waldbesitzer für eine Finanzspritze. » mehr

Die Kronen der Fichten sind dürr, die Bäume tot. Ihr Holz taugt nur noch zum Verbrennen.	Fotos: Henning Rosenbusch

26.07.2019

Region

Die Dürre bedroht unsere Wälder

Nicht nur Nadelbäume, auch Laubbäume leiden unter der Hitze und Dürre. Waldbesitzer suchen nach Lösungen für den Wald der Zukunft. » mehr

26.07.2019

FP/NP

Waldbesitzer fürchten hohe Einbußen

Erfurt - Die Thüringer Waldbesitzer erwarten wegen der Dürre und der Borkenkäfer-Plage hohe wirtschaftliche Verluste. » mehr

Ein typisches Bild auf vielen tschechischen Güterbahnhöfen, wie hier im nordmährischen Bruntál (Freudenthal): Riesige Mengen Käferholz werden auf lange Güterzüge verladen und per Bahn abtransportiert.	Foto: Werner Rost

25.07.2019

FP/NP

Böhmisches Käferholz drückt die Erlöse

In Tschechien sind die Holzpreise im freien Fall. Grund ist die schlimmste Borkenkäferplage seit 300 Jahren. In Bayern sind die Auswirkungen regional unterschiedlich. » mehr

24.07.2019

Region

Damit die Sägen nicht verstummen

Die Forderung nach einem "Masterplan für den Privatwald" stößt in der Waldwirtschaft auf breite Unterstützung. Doch klar ist auch: Allein dabei darf es nicht bleiben. » mehr

Milliardenschaden im Wald befürchtet

20.07.2019

Deutschland & Welt

Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald

Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhö... » mehr

Im Gemeindewald von Ermershausen sind solche Holzhaufen durch Trockenschäden keine Seltenheit mehr. Foto: Schmidt

09.07.2019

Region

Die Schattenseiten des Sommers

Die Hitze gefällt vielen Sonnenanbetern - leider auch den krabbelnden. Denn die Trockenheit fördert auch heuer den Käferbefall in den Wäldern. Ein immenser Schaden. » mehr

Auf dem Lagerplatz in Oeslau wird das Käferholz der Bayerischen Staatsforsten bewässert, damit es frisch bleibt. Fotos. Lyda

19.06.2019

Region

Käferholz wartet auf bessere Marktpreise

Unverändert brisant ist die Lage für den Wald in Sachen Borkenkäfer. Denn die neue Generation der Schädlinge ist bereits unterwegs. Die Holzpreise sind aufgrund des Überangebots im Keller. » mehr

Brennholz

29.04.2019

dpa

Brennholz-Preise für Selbstabholer nicht gestiegen

Viele Besitzer eines Ofens oder Kamins müssen demnächst neues Brennholz kaufen, um ihr nach dem Winter leergeräumtes Lager wieder aufzufüllen. Für sie gibt es nun gute Nachrichten: Laut einer Umfrage ... » mehr

Neuer Palettenrekord

21.04.2019

Deutschland & Welt

Rekordzahl von Holzpaletten in Deutschland produziert

Die deutschen Hersteller von Transportpaletten haben im vergangenen Jahr einen Produktionsrekord aufgestellt. Sie fertigten fast 111 Millionen Paletten aus Holz, knapp eine halbe Million mehr als 2017... » mehr

Im südlichen Bereich von Kaltenbrunn gibt es eine Brücke der B 4. Die Unterführung darunter verbindet Kaltenbrunn mit dem neuen Baugebiet Kapellenfeld. Im Jahr 2020 soll die Brücke neu gebaut werden. Der Gemeinderat Itzgrund machte sich am Donnerstag ein Bild über die Pläne. Foto: Koch

26.10.2018

Region

Für einen besseren Überblick

Die Unterführung bei Kaltenbrunn, die zum Gebiet Kapellenfeld führt, ist nicht gerade gut einsehbar. Das soll sich mit dem Neubau der Brücke im Jahr 2020 ändern. » mehr

^