Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

NP

Fünf Tipps rund ums Osterei

Wie lang hält sich ein Ei im Kühlschrank? Und wohin mit den bunten Schalen? Für Eier-Freunde gibt es rund um Ostern viel zu beachten - schon allein, damit das Ei beim festlichen Sonntagsfrühstück nicht plötzlich stinkt.



Osternest
Klassiker zum Fest: Bunte Eier zu suchen gehört an Ostern einfach dazu.   Foto: Mascha Brichta

Man kann es kochen und bemalen, man kann Rühr- und Spiegelei daraus machen, Kuchen damit backen oder es als Dekoration verwenden: Das Ei zählt zu den vielfältigeren Lebensmitteln und ist entsprechend populär - zu Ostern erst recht. Sechs Tipps rund um das Osterei im Überblick.

1. Herkunft erkennen: Auf bereits fertig gefärbten Eiern, wie sie im Handel vor Ostern oft angeboten werden, muss kein Herkunftscode stehen. Wer nur bestimmte Eier kaufen will, muss daher auf das Bio-Zeichen oder das KAT-Siegel für Eier aus Boden-, Freiland- oder Biohaltung achten. Darauf weist die Verbraucherzentrale Hessen hin.

2. Kühl lagern: Nach dem Einkauf gehören Eier sofort in den Kühlschrank - möglichst getrennt von anderen Lebensmitteln, wie die Verbraucherzentrale Bayern erklärt. Gekochte und selbst gefärbte Ostereier halten sich im Kühlschrank vier Wochen, fertig gefärbt verkaufte Eier sogar länger. Hat die Schale Risse, sollte man sie allerdings schnell verbrauchen.

3. Schale in den Biomüll: Eierschalen bestehen überwiegend aus Kalk und dürfen in die Biotonne. Das gilt auch für bunte Ostereier, die mit Lebensmittelfarben gefärbt sind. Darauf weist der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Berlin hin. Auch Eierkartons aus Pappe dürfen im Biomüll landen, allerdings nur in geringen Mengen.

4. Reste kreativ verwerten: Hartgekochte Eier lassen sich zum Beispiel zu Russischen Eiern weiterverarbeiten. Dafür halbiert man sie, rührt das herausgenommene Gelb mit Senf, Mayonnaise, Gürkchen, Salz, Pfeffer und Kräutern cremig und füllt diese Masse dann per Spritzbeutel wieder in die Eierhälften ein, erklärt die Kochbuchautorin Christiane Kührt. Auch flüssige Eiermasse kann in einem geschlossenen Behälter für kurze Zeit im Kühlschrank lagern, sagt die Back-Bloggerin Kathrin Runge.

5. Veganes Ei: Wer keine tierischen Eier mag oder essen kann, kann sich selbst gemachte Energie-Eier ins Körbchen legen. Diese bestehen zum Beispiel aus Nüssen und Trockenfrüchten wie Datteln und Feigen, verziert werden sie mit Hibiskuspulver, Matcha oder Kakaopulver. Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung hin. Auch Ostergebäck ohne tierische Produkte ist möglich - zum Beispiel mit einem Hefezopf aus Dinkelmehl, Hefe, Sojamilch, veganer Margarine, Zucker und Salz.

 

 

 

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ

Veröffentlicht am:
21. 04. 2019
11:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kochbuchautorinnen und Kochbuchautoren Kommunale Unternehmen Lebensmittel Margarine Ostereier Ostern Pfeffer Senf Verkäufe Zucker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Fastenzeit verzichten viele Menschen auf Genussmittel wie Schokolade, Alkohol oder Zigaretten. Foto: dpa

27.02.2018

Oberfranken

40 Tage ohne

Die Fastenzeit gilt in der evangelischen und katholischen Kirche als Vorbereitung auf das Osterfest. Geistliche aus der Region legen verschiedene Schwerpunkte. » mehr

Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke

15.05.2017

Was steckt hinter dem Ernährungstrend Zuckerfrei?

Zucker hat viele Namen: Glukosesirup, Fruktose, Maltose oder Saccharose zum Beispiel. Klingt ungesund - aber ist es das auch? Ein Ernährungstrend dreht sich um die Abstinenz von dem «süßen Gift». » mehr

Pralinen

12.09.2016

Deutsche uneins über Zuckersteuer

Sollte der Staat «Zuckerbomben» im Supermarkt teurer machen, damit der Gesundheit zuliebe weniger Käufer zugreifen? In einer Befragung findet das eher keine Zustimmung. Deutlich wird ein anderes Ärgernis. » mehr

Saalfelder Ostereierbaum

15.04.2017

Osterhase versus Weihnachtsmann: Welches Fest hat die Nase vorn?

Ostern und Weihnachten haben nicht nur ihren christlichen Bezug gemeinsam: Es gibt Geschenke, die Familie trifft sich, und geschlemmt wird auch. Aber welches Fest holt mehr Punkte? Ein Schlagabtausch. » mehr

22.05.2014

Steuer auf Dickmacher

Übergewicht führt zu einer ganzen Reihe von schwerwiegenden Gesundheitsproblemen. Appelle an die Vernunft sind gescheitert, sagt die Deutsche Diabetes Gesellschaft. » mehr

Auch in Kulmbach sitzen Kinder vor leeren Teller, kommen hungrig in den Kindergarten oder in die Schule. Fakt ist: Die Zahl der Kinder, die staatliche Hilfe brauchen, wächst ebenso wie auch die Kinder immer mehr werden, die vom Jugendheim in Heimen oder Pflegefamilien untergebracht werden müssen.

04.10.2013

Nachdenken über Nahrungsmittel - Christen feiern Erntedank

Erntedank als Tag des Nachdenkens über die Ernährung - so verstehen katholische und evangelische Kirche in Bayern das jährliche Fest am ersten Sonntag im Oktober. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Baustart am Brockardt-Areal steht an

Baustart am Brockardt-Areal | 16.07.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
21. 04. 2019
11:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".