Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

NP

Jetzt auch CSU-Mann für Abschaffung der Praxisgebühr

Im Koalitionsstreit um die Abschaffung der Praxisgebühr schwindet der Widerstand in der Union. Mit Bayerns Finanzminister Markus Söder zeigte sich nun auch ein CSU-Politiker offen für ein Ende der Gebühr.



Praxisgebühr
Die Stimmen für eine Abschaffung der Praxisgebühr mehren sich. Foto: Armin Weigel/ Symbol  

«Es gibt Milliardenüberschüsse im Gesundheitsfonds. Es ist also denkbar, die Praxisgebühr abzuschaffen», sagte Söder der «Frankfurter Rundschau» (Dienstag). Die Steuerungsfunktion der Gebühr sei «nicht so stark» gewesen wie erhofft. Allerdings sollte am besten gleich der gesamte Gesundheitsfonds überarbeitet werden, sagte Söder weiter.

Die FDP fordert seit längerem die Abschaffung der Praxisgebühr. Die Union war bisher immer dagegen. Am Freitag allerdings hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angesichts der neuen Rekordreserven der gesetzlichen Krankenversicherung die Gebühr überraschend offen infrage gestellt. Sie gilt als Verhandlungsmasse bei der Durchsetzung des von der CSU gewünschten Betreuungsgelds.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ

Veröffentlicht am:
16. 10. 2012
09:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU CSU FDP Finanzminister Gesundheitsfonds Koalitionsstreits Markus Söder Politiker der CSU Praxisgebühr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Markus Söder (CSU)

30.06.2020

Bayern beschließt Corona-Tests für jedermann

Ungeachtet vieler kritischer Stimmen hat die bayerische Staatsregierung kostenlose Corona-Tests für die gesamte Bevölkerung beschlossen. » mehr

Foto: dpa

20.11.2017

CSU sieht Minderheitsregierung im Bund skeptisch

Die CSU steht nach dem Ende der Jamaika-Sondierungen einer möglichen Minderheitsregierung im Bund skeptisch gegenüber. Dies machte Parteichef Horst Seehofer am Montag in einer Telefonschalte des CSU-Präsidiums deutlich, ... » mehr

Ursula von der Leyen

05.07.2019

Oberfranken

Von der Leyen soll Präsidentin der EU-Kommission werden

Nach einem schier endlosen Verhandlungsmarathon nimmt ein neues Personalpaket für die EU-Führung Gestalt an. Enthalten ist eine dicke Überraschung - die in der Koalition in Berlin für Unmut sorgt. » mehr

Krankenkassenkarten

12.07.2017

Mehrheit für Bürgerversicherung - Streit über starkes Kostenplus

Die Gesundheitskosten dürften weiter stark steigen - doch wer soll das bezahlen? Zwei Monate vor der Wahl streiten CDU und SPD über die Milliarden für die Krankenkassen. Die Kassen warnen vor Willkür. » mehr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder

12.11.2018

Neues Regierungsteam mit überraschenden Wendungen

Mancher Minister blickt ungläubig auf die Liste von Söders neuem Kabinett. Denn einige altgediente Christsoziale stehen wider Erwarten nicht darauf. » mehr

Karl-Theodor zu Guttenberg

21.10.2012

Seehofer will Guttenberg zurückholen - nach den Wahlen

Alle Jahre wieder beflügelt der gestürzte Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg die Fantasien. CSU-Chef Seehofer will ihn nach wie vor zurückholen - doch in der CSU ist die einstige Euphorie verflogen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
16. 10. 2012
09:17 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.