Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

HUNGERSNÖTE

WFP-Chef David Beasley

21.04.2020

Brennpunkte

UN-Welternährungsprogramm: Welt kurz vor «Hunger-Pandemie»

Die Vereinten Nationen warnen davor, dass sich die Zahl der unterernährten Menschen wegen der Corona-Pandemie und ihrer wirtschaftlichen Folgen weltweit fast verdoppeln könnte. Das geht aus einem Beri... » mehr

Aktualisiert am 19.04.2020

Meinungen

Einfach großartig

Manchmal treffen Ereignisse aufeinander, die in ihrer Parallelität an ein Wunder grenzen. Es ist noch keine Woche her, als der amerikanische Präsident Donald Trump mitten in der Corona-Krise angekündi... » mehr

UN-Sicherheitsrat

12.07.2020

Brennpunkte

UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

2,8 Millionen Menschen sind im Nordwesten Syriens auf Hilfsgüter angewiesen. Mit einem Beschluss des UN-Sicherheitsrats kommen diese jetzt nur noch über einen Grenzübergang ins Land. Weil sie zu wenig... » mehr

Heuschrecke

23.01.2020

Brennpunkte

Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen

Einer der Schwärme hat fast die Größe des Saarlandes: Eine Heuschreckenplage mit «beispiellosem Zerstörungspotenzial» könnte für die Menschen in Ostafrika zu einer Katastrophe führen. » mehr

UN: 45 Mio. Menschen im südlichen Afrika von Hunger bedroht

17.01.2020

Brennpunkte

Im südlichen Afrika droht eine Katastrophe

Im Kampf gegen eine der schlimmsten Dürren der vergangenen Jahrzehnte werden die Hilferufe aus dem südlichen Afrika immer lauter. Die Länder der Region leiden unter akuter Nahrungsmittelknappheit. Ext... » mehr

Sebastião Salgado

20.10.2019

Boulevard

Friedenspreis für Fotograf Sebastião Salgado

Seine Bilder zeugen von der Würde des Menschen und von der Verletzlichkeit des Planeten: Sebastião Salgado wird als erster Fotograf mit dem Friedenspreis ausgezeichnet. Der Brasilianer zeigt sich gerü... » mehr

19.06.2019

Schlaglichter

Südkorea hilft Nordkorea mit 50 000 Tonnen Reis

Nach Warnungen internationaler Hilfsorganisationen vor einer neuen Hungersnot in Nordkorea spendet Südkorea 50 000 Tonnen Reis. Der Reis solle über das Welternährungsprogramm geliefert werden, teilte ... » mehr

Aktualisiert am 30.12.2018

Meinungen

Träumereien

Die verheerende Erfolglosigkeit der Weltgemeinschaft im Jemen und an den Schauplätzen all der anderen Konflikte auf dem Globus ist seit einigen Jahren gepaart mit der Rückkehr einer Form nationalen Eg... » mehr

04.12.2018

Kronach

Lichtgestalt in dunklen Zeiten

Der Heilige Nikolaus kümmert sich um die Schwachen. Pfarrer Erwin Lohneisen leiht dem Heiligen seit gut 45 Jahren sein Gesicht - und seinen Bart. » mehr

24.10.2018

Schlaglichter

UN: Hungersnot im Jemen könnte 14 Millionen Menschen treffen

Die Hungersnot im Jemen könnte nach UN-Angaben bald 14 Millionen Menschen betreffen. Das sei rund die Hälfte der Einwohner, sagte UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock vor dem UN-Sicherheitsrat in New Y... » mehr

Eichhörnchen auf Futtersuche

06.03.2018

Tiere

Eichhörnchen jetzt mit Nüssen versorgen

Eichhörnchen sind durch den späten Kälteeinbruch in diesem Jahr von Hungersnot bedroht. Denn die angelegten Futtervorräte sind mittlerweile fast aufgebraucht. Helfen kann der Mensch durch das Anlegen ... » mehr

13.11.2017

Kronach

Auf den Spuren einer Heiligen

Das "Theater in der Kirche" zeigt in Küps die Geschichte der Elisabeth von Thüringen. Das Publikum erlebt eine Frau, die Nächstenliebe lebt. » mehr

04.08.2017

Meinungen

Nähe schafft Betroffenheit

Das Unglück sei "das Schlimmste, was man sich nur vorstellen kann". So oder ähnlich lauteten viele Leserzuschriften, die wir am Freitag bekommen haben. » mehr

Völlig zerstört liegt der blaue Ford Fiesta von Magdalena S. nahe Fichtelberg im Wald. Die 18-jährige Fichtelbergerin und ihre 28 Jahre alte Beifahrerin Mirjam S. aus Warmensteinach kamen in dem Fahrzeugwrack ums Leben. Eine weitere 16-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt gerettet und ins Krankenhaus gebracht. Foto: News 5/Fricke

05.08.2017

Auf ein Wort

Nähe schafft Betroffenheit

Wie sollten Medien über ein schlimmes Ereignis wie den tödlichen Unfall bei Fichtelberg berichten? Unsere Leseranwältin liefert in ihrer Kolumne "Auf ein Wort" Antworten. » mehr

27.06.2017

Kronach

Gewinner sind die Kinder im Sudan

Fünf Stunden lang wurde rund um das Wasserschloss Mitwitz getanzt, gesungen und gespielt. Doch das Unicef-Fest hat auch einen ernsten Hintergrund. » mehr

Mit Josef als Chef macht den Dienern die Arbeit Spaß. In Rödentaler hatte am Donnerstagabend das Musical "Josef" Premiere, das vom Publikum begeistert gefeiert wurde.	Foto: Julien-Mann

14.04.2017

Coburg

Das Wunder der Versöhnung

Das Adonia-Ensemble zeigt in der Franz-Geobel-Halle eine alttestamentarische Geschichte im zeitgenössischen Kontext. Auch drei Rödentalerinnen sind dabei. Das Publikum ist begeistert. » mehr

Wichtiger Versammlungsort: Das Gemeindehaus wird derzeit in Eigenregie von der Dorfgemeinschaft renoviert. Bis zur 700-Jahr-Feier soll die Sanierung abgeschlossen sein. Dann zieht im Obergeschoss eine historische Ausstellung ein.

23.03.2017

Coburg

Ein Dorf packt an

Rudelsdorf liegt nah an der ehemaligen Grenze. 700 Jahre nach seiner urkundlichen Ersterwähnung blickt der Ort auf bewegte Zeiten. » mehr

Angelina Jolie

20.02.2017

Feuilleton

Angelina Jolie stellt neuen Kriegsfilm in Kambodscha vor

Rund ein Jahr nach dem Start der Dreharbeiten feiert Hollywood-Star Angelina Jolie die Premiere ihres komplett in Kambodscha produzierten Kriegsdramas «First They Killed My Father». » mehr

16 Jahre im Geschäft: Marion Brödenfeld weiß, wie man Klöße formt. Foto: Henning Rosenbusch

26.08.2016

Coburg

Dem Kloß auf der Spur

Ein Sonntag ohne Rutscher ist wie Braten ohne Soße. Im Coburger Land ist das schon immer so. Doch wer hat die beliebte Beilage eigentlich erfunden? Eine Suche in der Geschichte. » mehr

Günter Lipp untersucht im Pfarramt Untermerzbach die Sterbematrikel von 1810 bis 1820 auf Veränderungen. Foto: Privat

01.04.2016

Hassberge

Brot aus Baumrinde und Brennesselknödel

Kälte und Dauerregen haben im Jahr 1816 zu einer Missernte und zur Verteuerung der Lebensmittel geführt. Die Menschen litten Hunger und mussten lernen, sich selbst zu helfen. » mehr

Gert Böhm über dringende Reformen im Pflegewesen

23.09.2015

Meinungen

Weichen neu stellen

In den meisten modernen Ländern, auch in der Bundesrepublik, überaltert die Bevölkerung - mit gefährlichen Auswirkungen auf die Sozialsysteme, vor allem für die Pflege. Der Deutsche Bundestag berät de... » mehr

Vom Dorf Winhausen, zwischen Birkenfeld und Ditterswind gelegen, blieb nur noch das Verwalterhaus von 1697 erhalten. Erbaut haben später den Gutshof der Ritterrat Johann Ernst von Hutten und seine Gemahlin Ann Gertraud von Weyers.    	Foto: Gerhard Schmidt

20.11.2014

Hassberge

Vom Untergang alter Dörfer im Haßgau

Verlassene Siedlungen, untergegangene Dörfer - diese spannende Thema aus der Geschichte hat Hans-Hermann Dressel in seinem Vortrag beleuchtet. » mehr

Es ist angezapft: Altbürgermeister Heinz Petterich, Vorsitzender des Festausschusses und der Interessengemeinschaft Altstadtfest, lässt das Festbier in den Krügen schäumen. 	Fotos: Stephan Stöckel

21.07.2014

Lichtenfels

Stimmung wie bei Rittersleuten

Mittelalter-Atmosphäre, Schwerterklirren und Minnesang prägen das Burgkunstadter Altstadtfest. Daneben wurden den Besuchern Handwerkskünste, Spiel und Spaß geboten. » mehr

Jan Sellner   zur Fastenzeit

20.02.2013

Meinungen

Der Reiz des Verzichts

Kennzeichen der Gegenwart ist die große Zahl von Möglichkeiten. Dem Bundesbürger heute ist vieles möglich, was früheren Generationen unmöglich war. Das beginnt bei der Mobilität, die einen im Winter i... » mehr

Thomas Schaller begeisterte die zahlreichen Zuhörer seines Benefizkonzertes im Foyer des Rathauses in Burgkunstadt. Foto: Gerda Völk

12.11.2011

Lichtenfels

Grifftechnik und Erzählkunst zu Brillanz vereint

Thomas Schaller ist musikalisch auf den Hund gekommen. Das gesteht er schmunzelnd in seinem Benefizkonzert. » mehr

Brunhilde Renner und Gerda Bauersachs (links) beherrschen noch die alten Kniffe der Landwirtschaft. 	Fotos: Gerda Völk

04.10.2011

Lichtenfels

Zukunft nur mit Landwirtschaft

In seiner Festrede zum Kreiserntedankfest erinnert der Bezirkspräsident des Oberfränkischen Bauernverbandes, Werner Reihl, an die Bedeutung des Bauernstandes. » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

29.07.2011

Frage des Tages

Die Sache mit den schockierenden Bildern

Das Attentat von Oslo und seine Folgen beherrscht die Nachrichten. Und auch die Hungerkatastrophe von Somalia macht betroffen. » mehr

Nur spärlich erreicht die Hilfe die Flüchtlingslager in Ostafrika. 	Foto: AP

25.07.2011

Meinungen

"Wer schnell gibt, hilft doppelt"

Die Uno-Flüchtlingshilfe setzt sich seit vielen Jahren für Menschen in Notlage ein. Das Hauptaugenmerk der Institution gilt derzeit den Flüchtlingen in Ostafrika, sagt Vorsitzender Bernd Schlegel. » mehr

nplif_aw_dorfbrunnenroth_DS_1

23.08.2010

Lichtenfels

"Da kommt ja Wasser raus"

Im Lichtenfelser Ortsteil Roth wurde mit einem Dorffest der neue Dorfbrunnen eingeweiht. » mehr

fpnd_afrika_4sp_180609

18.06.2009

Oberfranken

Beispielhaft effiziente Hilfe zur Selbsthilfe

Hof - Die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" (MfM) arbeitet seit knapp 28 Jahren sehr erfolgreich an der Verbesserung der Lebensverhältnisse der äthiopischen Bevölkerung. » mehr

^