2. Basketball-Bundesliga ProB Süd BBC gewinnt das Topspiel

Mateo Seric war beim Match in München bester Werfer des BBC Coburg. Foto: Frank Wunderatsch

Die Coburger Korbjäger setzen sich beim FC Bayern München Basketball II mit 92:87 durch. Sie verteidigen die Tabellenspitze.

München/Coburg - Es war das erwartet spannende Duell, das sich Spitzenreiter BBC Coburg und der gastgebende Verfolger FC Bayern München Basketball II am Samstag lieferten. Dank einer sehr guten Teamleistung setzten sich die Vestestädter am Ende verdient mit 92:87 durch, womit ihnen die Revanche für die Hinspielniederlage gelungen ist.

Für das Team des Trainergespanns Valentino Lott/Jessica Miller punkteten fünf Akteure zweistellig. Bester Schütze war der mit einer Doppellizenz ausgestattete Mateo Seric, der wenige Tage vorher bereits für den Bundesligisten Brose Bamberg in der Basketball Champions League hatte auflaufen dürfen und gegen Bologna überzeugte, mit 21 Punkten. Doch auch Kapitän Christopher Wolf (16), Elias Baggette (15), Constantin Ebert (14) und Leon Bulic (12) hatten am Ende mehr als zehn Punkte in der Scorer-Liste stehen.

Damit führen die Oberfranken mit 22:10 Zählern das Tableau an, gefolgt von den Ulmern, die ein Spiel weniger ausgetragen haben und 20:10 Punkte auf dem Konto haben.

 

Autor

 

Bilder