Selbst die schwarzen Auswärtstrikots haben nichts geholfen: Die SpVgg Bayreuth muss den Traum vom dritten Einzug in Folge in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals wohl begraben. Am Dienstagabend verloren die Altstädter im Achtelfinale des Verbandspokals bei den Würzburger Kickers nach einer streckenweise schwachen Vorstellung mit 2:3 (1:3) und können jetzt nur noch über die Liga in den lukrativen Wettbewerb einziehen. Dazu müssten sie allerdings unter die ersten Vier kommen.