A9/Münchberg Bayreuther Transporterfahrer stößt gegen Windradflügel

Windrad. Symbolfoto. Foto: picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

In der Nacht zum Freitag hat der 23-jährige Bayreuther Fahrer eines Transporters die Ausmaße eines Schwertransportes auf der A9 bei Münchberg unterschätzt.

Der 23-Jährige wollte mit seinem Transporter an der Anschlussstelle Münchberg-Süd auf die A9 in Richtung Bayreuth auffahren. Wie die Hofer Verkehrspolizei am Freitag berichtet, war die durchgehende Fahrbahn wegen der Baustelle dort nur einspurig.

Der Fahrer eines Schwertransports war zeitgleich auf der A9 unterwegs. Er hatte einen Windradflügel geladen. Beim Einfädeln in den fließenden Verkehr übersah der 23-jährige Bayreuther den Mittelteil des Flügels. Es krachte.

Verletzt wurde niemand. Es entstand aber ein Schaden an den Fahrzeugen in Höhe von 2500 Euro. Der Windradflügel blieb unbeschädigt. Nach der Unfallaufnahme konnten die Fahrer ihre Fahrt fortsetzen.

Autor

 

Bilder