Abgang beim BBC Coburg Köppel wechselt nach Gmunden

Wechselt nach Österreich: Daniel Köppel. Foto:  

Der 2,10-Meter-Hüne verlässt den Basketball-Pro B-Ligisten. Der Österreicher kehrt mit sofortiger Wirkung in seine Heimat zurück.

Coburg - Kaderveränderung beim BBC Coburg: Der Klub aus der 2. Basketball-Bundesliga Pro B muss ab sofort auf Center Daniel Köppel verzichten. Der Österreicher bat um die Vertragsauflösung und wechselt zum österreichischen Spitzenklub Swans Gmunden. Das teilten die Coburger am Freitagmittag mit.

Der 20-Jährige war im Sommer aus Baunach in die Vestestadt gekommen und stand in elf der zwölf bisherigen Partien auf dem Spielfeld. Dabei erzielte der Kärntener 2,8 Punkte und 2,5 Rebounds im Schnitt. Das beste Spiel im Dress des BBC hatte der 2,10-Meter-Hüne bei der Auswärtspartie in Karlsruhe, als er mit acht Zählern, zehn Brettern sowie drei Blocks seine persönlichen Bestwerte in der Pro B aufstellen konnte.

Weiterentwicklung im Fokus

Den Entschluss hat Köppel nicht leichtfertig getroffen: „Es war keine einfache Entscheidung, aber ich glaube, dass ich eine gute Chance bekomme, um mich basketballerisch weiterzuentwickeln und mehr Verantwortung zu übernehmen. Aber die Basketball-Welt ist ja klein und man sieht sich bestimmt wieder.“

Bereits am Donnerstag reiste der Österreicher in seine Heimat ab und steht somit beim Spiel am Abend in Dresden schon nicht mehr zur Verfügung.

Der BBC Coburg betonte, auch in Zukunft werde „der sympathische Österreicher ein gern gesehener Gast auf der Lauterer Höhe sein“.

 

Autor

 

Bilder