Ablenkungsmanöver Schmuck aus Wohnung gestohlen

Die Polizei klärte mehr als 120 Diebstähle auf. Foto: Jens Kalaene/Archiv Quelle: Unbekannt

Während ein Unbekannter eine Frau an ihrer Wohnungstür in ein Gespräch verwickelt, bricht ein anderer bei ihr ein und klaut Schmuck im Wert von 400 Euro. Die Polizei warnt vor der Masche.

Sand am Main - Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag vergangener Woche, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Im Lindenweg in Sand am Main klingelte gegen 14:15 Uhr ein unbekannter Mann bei der Geschädigten an der Tür und verwickelte sie in ein Gespräch. Währenddessen verschaffte sich eine weitere unbekannte Person durch die Terrassentür Zutritt ins Wohngebäude und entwendete im Schlafzimmer diverse Schmuckgegenstände.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

  • Person 1: Südländisches Aussehen, etwa 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlank, kurze Haare, Brille, bekleidet mit einem roten Jogginganzug mit weißen Streifen
  • Person 2: ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem schwarzen Sweatshirt und schwarzer Hose

Weitere Ermittlungen ergaben laut Polizei, dass am gleichen Tag in Eltmann und Knetzgau zwei weitere ausländische Personengruppen unterwegs waren, die für die Tat in Betracht kommen würden.

Die Polizei warnt deswegen:

  • Haus- oder Terrassentüren bitte nicht unbeaufsichtigt offen stehen lassen
  • Spendensammlern, die von Haus zu Haus gehen, nicht allzu vertrauenswürdig begegnen und sie besser nicht ins Haus lassen
  • im Beisein fremder Personen niemals nach dem Geldbeutel suchen

Weiter rufen die Beamten dazu auf, bei aufdringlichen Bettlern die Polizei oder die Nachbarn zu verständigen.

 

Bilder