Abo-Angebot Neue Presse spendiert Schülern ein Gratis-Abo

Die „Neue Presse“ stellt den Schülerinnen und Schülern ab der neunten Jahrgangsstufe ab sofort gratis ein Digital-Premium-Abonnement zur Verfügung. Foto: dpa/Christin Klose

Verlag bringt dem Nachwuchs Qualitätsjournalismus in Zeiten der Pandemie näher

Coburg - Seit Weihnachten haben die meisten Kinder und Jugendlichen in Bayern keine Schule mehr von innen gesehen. Nach einem ersten Schwung Anfang Februar sind am Montag noch mehr Schülerinnen und Schüler in die Klassenräume zurückgekehrt. Von Normalität kann allerdings noch lange keine Rede sein. Für den Nachwuchs steht das Büffeln zu Hause noch immer auf dem Stundenplan. Ein Ende ist nicht absehbar. Deshalb stellt die „Neue Presse“ den Schülerinnen und Schülern ab der neunten Jahrgangsstufe ab sofort gratis ein Digital-Premium-Abonnement zur Verfügung.

„Ziel soll es sein, den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich über die regionalen als auch überregionalen Nachrichten durch die Regionalzeitung zu informieren“, erklärt Chefredakteur Marcel Auermann den Hintergrund der Aktion. „Dieses einmalige Angebot aufgrund der Corona-Pandemie ist komplett kostenlos und der Bezug endet automatisch zum 30. Juni 2021“, sagt Michael Göppel, Leiter Marketing und Vertrieb. Die Anmeldung erfolgt durch ein digitales Bestellformular über die Lehrer.

Das digitale Abonnement für Schüler bietet die digitale Ausgabe der „Neuen Presse“ (E-Paper, über Browser oder App), alle Sonderbeilagen und die wöchentliche TV-Zeitschrift sowie unbegrenzten Zugriff auf die Website des Verlages inklusive aller Plus-Artikel. So lässt sich die „Neue Presse“ auf dem PC, Tablet und Smartphone lesen.

Das Bestellformular für das Angebot gibt es unter: www.np-coburg.de/schüler

 
 

Bilder