Alain Frei in Beiersdorf Comedy ohne Grenzen

Nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch den Wahnsinn des Alltags: der 38 Jahre alte Eidgenosse und Star-Comedian Alain Frei. Foto: Jonas Sorgalla

Er zählt zu den frechsten Exportschlagern der Schweiz: Alain Frei. Am 19. September begibt er sich in Beiersdorf mit Witz und Charme auf eine durchaus gewagte Mission.

Beiersdorf - Es darf gelacht werden: Alain Frei kommt am 19. September nach Beiersdorf. Los geht es im Gasthof „Zum Schwarzen Bären“ um 18 Uhr. Einlass ist bereits eine Stunde früher.

Alain Frei präsentiert dann nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr seine neue Stand-up-Comedy-Show „Grenzenlos“ und stellt sich die Frage: „Was darf Humor?“ Natürlich lautet seine eigene Antwort darauf: „Alles!“ Der gebürtige Schweizer Comedian mischt seit Jahren die deutsche Comedyszene auf und ist einer der erfolgreichsten Exportschlager der Alpenrepublik.

Mit seinem vierten Programm begibt sich Alain Frei auf eine durchaus nicht immer einfache Mission. Er fordert sein Publikum auf, alle aufgebauten Grenzen in den Köpfen zu hinterfragen, sie hinter sich zu lassen und über die Absurditäten, die das Leben schreibt, einfach herzhaft zu lachen. Mit viel Charme und immer einer Spur Selbstironie ist Alain Frei dabei ganz nah am Zeitgeschehen und am Publikum dran. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.

Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt die Gäste mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags – mit viel Humor, Spontaneität und immer einem Augenzwinkern. Der Termin ist ein Ersatz für den 13. November 2020. Bereits für den ursprünglichen Termin gekaufte Tickets bleiben gültig. Bei Verhinderung müssen die Tickets vor dem neuen Termin zurückgegeben werden, eine nachträgliche Erstattung ist nicht möglich!

Autor

 

Bilder