In Franken ist seit Jahrhunderten die Tradition bekannt, zu Beginn der Weinlese die ersten Trauben zum Altar zu bringen und zu segnen. Dieser alte Brauch wurde im Winzerort Steinbach im Jahr 2006 wiederbelebt. Am Sonntag fand diese Traubensegnung mit einem feierlichen Gottesdienst in der Sankt Wendelinus-Kirche statt, und im Anschluss waren alle Gäste auf dem Kirchplatz zu einer Weinverkostung eingeladen.