ATP-1000-Turnier in Madrid Krawietz/Mies im Viertelfinale

Es läuft aktuell für Kevin Krawietz (links) und Andreas Mies. Beim ATP-1000-Turnier in Madrid sind sie ins Viertelfinale eingezogen. Foto: IMAGO/Jürgen Hasenkopf

Der Witzmannsberger Tennis-Profi und sein Kölner Partner setzen ihre Siegesserie auf der Tennis-Welttour fort. Die French-Open-Sieger von 2019 und 2020 bezwingen die an Position 1 gesetzten Raijev Ram und Joe Salisbury mit 6:4, 6:4.

Kevin Krawietz (30 Jahre; Doppel-Weltranglisten-12.) aus Ahorn-Witzmannsberg und sein Kölner Partner Andreas Mies (31; 26.) haben ihre Erfolgsserie auf der ATP-Tour fortgesetzt. Am Donnerstag besiegten die French-Open-Sieger im Doppel von 2019 und 2020 bei den Mutua Open in Madrid (ATP-1000-Kategorie) die an Position 1 gesetzten Rajeev Ram (USA; 38; 2.)/Joe Salisbury (Großbritannien; 30; 1.) nach einer Stunde und 20 Minuten mit 6:4, 6:4.

Viertelfinale gegen Hurkacz/Isner

Im Viertelfinale am Freitag um 16 Uhr sind der Pole Hubert Hurkacz (25; 46.) und der US-Amerikaner John Isner (37; 30.) ihre Gegner, die das russische Duo Karen Kazanov/Andrej Rublev mit 6:3, 6:4 ausgeschaltet haben.

Autor

 

Bilder