ATP-Finals in Turin Krawietz/Tecau am Start

Geschafft: Kevin Krawietz (links) und Horia Tecau sind für Turin qualifiziert. Foto: imago images/Jürgen Hasenkopf

Der Witzmannsberger Tennisprofi schafft mit Horia Tecau die Qualifikation für die diesjährigen ATP-Finals. Für den 29-Jährigen ist es bereits die dritte Teilnahme in Folge.

Witzmannsberg - Der Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz und sein Interimspartner Horia Tecau haben die Qualifikation für die ATP-Finals in Turin geschafft. Der 29-Jährige aus dem Ahorner Gemeindeteil nimmt somit zum dritten Mal in Folge an diesem Wettbewerb teil, bei dem sich die besten acht Doppel messen. In den beiden Vorjahren schaffte Krawietz den Sprung zu den Finals jeweils mit Stammpartner Andreas Mies.

Der Kölner ist nach seiner schweren Knieverletzung inzwischen zurück auf der Profitour und trifft beim Paris-Masters an diesem Donnerstag zusammen mit dem Franzosen Fabrice Martin auf Kumpel Krawietz und dessen Aushilfspartner Tecau.

Autor

 

Bilder