ATP-Turnier auf Mallorca Krawietz/Mies scheitern im Viertelfinale

Aus im Viertelfinale: Für den Witzmannsberger Kevin Krawietz sind die Championships auf Mallorca beendet. Foto: IMAGO/Jürgen Hasenkopf

Die Tennisprofis Kevin Krawietz und Andreas Mies scheiden beim ATP-Turnier auf Mallorca im Viertelfinale aus. Es setzt eine knappe Niederlage gegen ein Duo aus Südamerika.

Die deutschen Tennisprofis Kevin Krawietz aus Ahorn-Witzmannsberg (30 Jahre; 24. der Doppel-Weltrangliste) und Andreas Mies aus Köln (31; 36.) sind beim ATP-Turnier auf Mallorca ausgeschieden. Das Duo unterlag am Mittwochabend im Viertelfinale der Championships nach hartem Fight einem Gespann aus Südamerika. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit hieß es auf der Tennisanlage des Santa Ponsa Country Clubs 6:7 (3:7), 6:7 (11:13) gegen Gonzalo Escobar aus Ecuador (33; 47.) und Ariel Behar aus Uruguay (32; 46.).

Für die French-Open-Sieger der Jahre 2019 und 2020 war das Turnier auf der spanischen Ferieninsel – nach dem jüngsten Viertelfinal-Aus im westfälischen Halle – die Generalprobe für den bevorstehenden Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon. Die prestigeträchtige Veranstaltung startet am 27. Juni.

Autor

 

Bilder