Auch in Baden-Württemberg verkauft Hersteller warnt vor Pflanzenschutzmittel in Sauerkirschen

red
Die Sauerkirschen enthalten erhöhte Mengen eines Pflanzenschutzmittels. (Symbolbild) Foto: imago images/McPHOTO/McPHOTO / H.R.Mueller via www.imago-images.de

Sie werden auch in Baden-Württemberg verkauft und sollen erhöhte Mengen eines Pflanzenschutzmittels enthalten. Ein Hersteller warnt vor dem Verzehr von Sauerkirschen. Die Einzelheiten.

Der polnische Hersteller Greenyard Frozen Poland Sp. z o.o warnt vor erhöhten Mengen der Pflanzenschutzmittel Dimethoat und Omethoat in Sauerkirschen. Es handle sich um das Produkt „K-Classic Erntefrische Sauerkirschen tiefgefroren 750 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum November 2024. Die betroffenen Chargennummern lauten LP2145DL7 und LP2145AL7. Auf dem bundesweiten Portal lebensmittelwarnung.de wurde die Warnung am Samstag veröffentlicht.

Die Sauerkirschen werden in Kaufland-Märkten verkauft. Die betroffenen Bundesländer sind: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein.

Autor

 

Bilder