Die Zahl der Kirchenaustritte steigt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat das Erzbistum Bamberg, zu dem auch der Landkreis Kronach gehört, in den vergangenen zehn Jahren rund 100 000 Mitglieder verloren – die Gesamtzahl sank damit erstmals unter 600 000. Logisch, dass dadurch auch die Kirchensteuereinnahmen drastisch zurückgehen. Deshalb hat man bereits vor drei Jahren einen Struktur- und Veränderungsprozess im Erzbistum angestoßen. Im Zuge dessen, wurden zunächst die Seelsorgebereiche neustrukturiert und zu größeren Einheiten zusammengeschlossen. Nun sollen weitere Sparmaßnahmen folgen.