Werner Reihl kann aus Altersgründen nicht mehr bei der Wahl zum Chef der oberfränkischen Landwirte antreten. Zwölf Jahre war es seine Aufgabe, die Interessen seiner Kollegen zu vertreten. Dabei traf er unter anderem Wladimir Putin.