Unser Karikaturist Jürgen Tomicek plädiert dafür, religiöse Empfindlichkeiten zu respektieren. Eine Verschärfung des Blasphemie-Paragrafen hält er nicht für sinnvoll.