Nürnberger Landgericht versucht erneut, eine 13 Jahre zurückliegende Bluttat aufzuklären. Neues DNA-Material führt nicht zu neuem Täter.