Ende der 90er Jahre organisiert Tino B. Konzerte mit dem rechten Liedermacher Frank Rennicke. Dabei sammelt er auch für die bereits untergetauchte Gruppe.