Der Automobilzulieferer hat für seinen Stammsitz einen Masterplan erarbeitet. Danach sollen 130 Millionen Euro in den Ausbau fließen.