Bad Rodach Auf einen Kaffee mit der Queen

Birgit Jäckel-Beck alias Queen Victoria gibt sich in Bad Rodach die Ehre. Foto: Archiv/Henning Rosenbusch

Zum 40-jährigen Bestehen lädt das Heimatmuseum Bad Rodach auf ein Tässchen mit Queen Victoria.

Die Queen kommt nach Bad Rodach: Um auf den Kindheitsspuren ihres geliebten Gatten Albert zu wandeln, lädt Queen Victoria zu einem gemütlichen Kaffeekränzchen in das Jagdschloss im Herzen der Kurstadt ein. Am Sonntag, 17. Juli, wird die Coburger Gästeführerin und Kunsthistorikerin Birgit Jäckel-Beck ab 15 Uhr in königliche Gewänder schlüpfen und gemeinsam mit den Besuchern auf historische Zeitreise gehen. „Sie wird von ihrem Alltag mit ihrem Gatten Albert und den neun gemeinsamen Kindern erzählen“, verrät Hedda Hanft vom Bad Rodacher Rückertkreis, dem Träger des Heimatmuseums. Das Museum feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen; das Kaffeekränzchen ist eine von mehreren Veranstaltungen anlässlich dieses Jubiläums.

Für die Queen und die Besucher ist dies eine Reise in die Kindheit des gebürtigen Coburger Prinzgemahls Albert, wie Hedda Hanft erklärt. „Sein Vater, Herzog Ernst I., ist immer wieder nach Rodach zur Jagd gekommen. Da kam die ganze Familie mit, das war mitunter ein mehrwöchiges Event.“ Die beiden Kinder, Albert und sein Bruder Ernst II., nächtigten in einem großen Saal im Dachgeschoss, welches heute einen Ausstellungsraum des Heimatmuseums beherbergt – hier wird nun auch das Kaffeekränzchen stattfinden.

Die Plätze rund um die Kaffeetafel jedoch sind begrenzt. „Es soll auch wirklich ein Kaffeetrinken sein, um einen Tisch herum“, so Hedda Hanft. Deshalb sei eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Diese kann telefonisch unter 01520 41 28 358 oder per E-Mail an stadtmarketing@bad-rodach.de erfolgen. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Sollte die Nachfrage hoch sein, werde ein zweiter Termin angesetzt, beruhigt Hedda Hanft. Und: Ein weiteres Kaffeekränzchen ist bereits in Planung. Dann wird der Bad Rodacher Altbürgermeister Gerold Strobel (1994–2012) aus seiner Zeit als Stadtoberhaupt erzählen.

Autor

 

Bilder