Bad Staffelstein/Burgkunstadt Fränkischer Humor im Doppelpack

Jörg Kaiser Quelle: Unbekannt

Mit zwei Programmen kommt Jörg Kaiser demnächst in die Region. Und die Maxim Kowalew Don Kosaken geben ein Konzert in Kulmbach.

Bad Staffelstein/Burgkunstadt - Am 7. Oktober präsentiert Jörg Kaiser mit Atze Bauer das gemeinsame Musik-Comedy-Programm "Frotzelnder Franke tritt lästigen Lieder-Chaoten" in der Alten Darre in Bad Staffelstein. Hintergründig, schwarzhumorig, witzig und charmant mit jeder Menge Situationskomik bieten die zwei Franken dem Publikum einen Abend voller Wortwitz, Ironie und fränkischem Frohsinn. Mit Jörg Kaiser und Atze Bauer haben sich zwei erfahrene Komiker gefunden, die wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passen. Es geht um die Absurditäten des alltäglichen Wahnsinns und musikalisch verpackte Gesellschaftskritik. Und am 20. Oktober kommt Jörg Kaiser allein mit seinem Soloprogramm in den Liveclub "TECnet" nach Burgkunstadt. Wenn der Comedian unter dem Motto "Kaisers Schmarren" den verbalen Kochlöffel schwingt, haut er dabei alles in die Pfanne, was ihm der alltägliche Wahnsinn an Absurditäten ins Regal gestellt hat. Sein Rezept: bitterböse Pointen, eine Prise Sarkasmus, skurrile Wortakrobatik und eine Brise schwarzer Humor. Jörg Kaiser frotzelt frisch und frei über fröhliche Frühaufsteher, und andere fragwürdige Frohnaturen.

-----

Russiche Legende

Kulmbach - Die Maxim Kowalew Don Kosaken singen am 7. November um 19 Uhr in der katholischen Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" in Kulmbach. Der Chor bringt russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör. Chorgesang und Soli wechseln sich ab. Auch im neuen Konzertprogramm fehlen beliebte Titel wie "Abendglocken", "Stenka Rasin", "Suliko" und "Marusja" nicht. Die Maxim Kowalew Don Kosaken lassen das musikalische Erbe der russischen Kosaken in Westeuropa und Skandinavien aufleben. Maxim Kowalew sang früher in Ural- und Wolga-Kosaken-Chören. Dabei bereiste er russisch-orthodoxe Klöster, um sein Wissen im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren. Er verfolgt seine Aufgabe, russische Melodien vor Publikum erklingen zu lassen. Karten gibt es bei uns.

 

Autor