Bamberg Einbruchserie in Schulen: Geld aus Schließfächern gestohlen

dpa
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

In fünf Schulen im Raum Bamberg haben Einbrecher binnen einer Woche Geld gestohlen - unter anderem aus Lehrer-Schließfächern. Man gehe von einem Zusammenhang der Einbrüche aus, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Bamberg/Hirschaid (dpa/lby) - In fünf Schulen im Raum Bamberg haben Einbrecher binnen einer Woche Geld gestohlen - unter anderem aus Lehrer-Schließfächern. Man gehe von einem Zusammenhang der Einbrüche aus, teilte die Polizei am Dienstag mit. In der vergangenen Woche seien die Täter in drei Gymnasien und eine Real- und Wirtschaftsschule in Bamberg sowie in die Realschule Hirschaid (Landkreis Bamberg) eingebrochen, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken.

Dort hätten sie Schließfächer aufgebrochen und daraus Geld gestohlen. Wieviel die Diebe erbeuteten, sei noch offen. Bei den Einbrüchen hätten sie jeweils mehrere tausend Euro Sachschaden angerichtet, schätzen die Ermittler. Die Bamberger Kriminalpolizei ermittelt und sucht nach möglichen Zeugen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder