Basketball in Coburg BBC künftig ohne sein Bamberger Trio

Wird dem BBC Coburg nicht mehr zur Verfügung stehen: Bambergs Mateo Seric. Foto: imago images/Eibner

Moritz Plescher, Mateo Seric und Elias Baggette spielen künftig nicht mehr für den BBC Coburg. Während der Vertrag von Plescher ausläuft, plant Brose Bamberg die anderen beiden Spieler fest für die Profimannschaft ein.

Bamberg/Coburg - Bei Basketball-Bundesligist Brose Bamberg sind bereits vor dem Start der Playoffs die Planungen für die neue Spielzeit in vollem Gange. Veränderungen wird es bezüglich der Zusammenarbeit mit dem BBC Coburg geben. Der Kontrakt mit Moritz Plescher läuft aus. Mateo Seric ist zu einem Führungsspieler gereift und wird, falls er in Bamberg bleibt, nicht mehr für die Pro B abgestellt. Gleiches gilt für Rohdiamant Elias Baggette, dem bei Brose Bamberg die Unterzeichnung eines Dreijahres-Vertrages winkt.

Der BBC wird trotzdem nicht leer ausgehen. Es ist angedacht, dass voraussichtlich drei bis fünf Akteure aus der nächsten Generation der 17- bis 19-jährigen Youngsters von der Talentschmiede von Brose Bamberg den Vestestädtern zur Verfügung gestellt werden.

Bei den Bambergern stehen von der nationalen Elite Sengfelder, Ogbe und Lockhart für ein weiteres Jahr in der Domstadt unter Vertrag. Noch offen ist, ob Bennet Hundt weiterhin für die Franken auflaufen wird.

Autor

 

Bilder