Es gibt für einen Sportler wohl kaum etwas Größeres, als die Farben seines Landes zu vertreten und um einen internationalen Titel zu kämpfen. Dabei spielt es nicht die entscheidende Rolle, ob es schon in jungen Jahren klappt oder erst im Seniorenalter. Christoph Dittrich war als langjähriger Aufbauspieler und Kapitän zu Regional- und Bayernligazeiten des BBC Coburg maßgeblich mit am Aufschwung bei den Korbjägern aus der Vestestadt beteiligt, der inzwischen bis in die 2. Bundesliga ProB geführt hat. Und nun darf sich der 50-jährige Lehrer für Englisch und Sport am Gymnasium Casimirianum Nationalspieler nennen. Am 21. Juni wird er mit der deutschen Ü50-Auswahl in der italienischen Hafenstadt Pesaro ins Rennen um dem Europameister-Titel starten.