BBC Coburg Erster Neuzugang für den BBC

Erstes Foto in Coburg: Lucas Wobst vor der Ehrenburg. Foto: Carsten Richter

Die Coburger Basketballer holen Lucas Wobst aus Erfurt. Der Flügelspieler erhält beim Pro B-Ligisten einen Einjahresvertrag.

Coburg - Nun steht auch der erste Neuzugang des BBC Coburg für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B fest: Mit Lucas Wobst stößt ein Flügelspieler vom Ligakonkurrenten Basketball Löwen Erfurt zu den Vestestädtern und unterschreibt zunächst für eine Spielzeit. Das teilte der Klub am Freitagvormittag mit.

Damit sichern sich die Coburger einen 1,90 Meter großen Flügelspieler - auf den Positionen des Small Forward und Shooting Guards zu Hause -, der trotz seiner 20 Jahre bereits zwei Jahre Erfahrung in der dritthöchsten deutschen Spielklasse vorweisen kann. In der vergangenen Saison konnte Wobst mit 5,4 Punkten und 1,4 Rebounds im Schnitt in etwas weniger als 19 Minuten pro Spiel überzeugen. Eines seiner besten Spiele machte er zum Leidwesen des BBC dabei gegen Coburg: Elf Punkte, darunter drei Dreier bei ebenso vielen Versuchen, netzte er beim Sieg seiner Löwen im Februar ein.

Bisher nur in Thüringen

Der Mann aus Ohrdruf-Wölfis hat bislang seine gesamte Karriere in Thüringen verbracht: In der Jugend spielte Wobst für die Nachwuchsmannschaften von BiG Gotha, wo er unter anderem mit Zach Ensminger zusammen spielte. In Gotha kreuzten sich auch erstmals die Wege von Wobst und seinem neuen Cheftrainer Valentino Lott: Der war nämlich bereits in der zweiten Mannschaft der Thüringer der Coach des 20-Jährigen und kennt ihn deshalb in- und auswendig. "Ich kenne Lucas, seit er 17 ist und habe in Gotha und Erfurt mit ihm gearbeitet. Er ist athletisch, jung und hat noch viel Potenzial", sagt Lott und fügt noch an: "Bereits in seiner ersten Pro B-Saison hat er viele Spielanteile gehabt und offensiv wie defensiv überzeugt. Er ist in der Verteidigung aggressiv und körperlich. Lucas hilft uns noch tiefer zu werden, damit wir noch intensiver spielen können."

Auch sein neuer alter Schützling freut sich darauf, wieder mit Lott zusammenzuarbeiten: "Ich denke, dass Valentino ein sehr guter Trainer ist. Ich kann in Coburg den nächsten Schritt gehen und mich weiterentwickeln. Der ganze Klub und die Leute, die dahinterstehen, machen sehr gute Arbeit. Auch von einem sehr erfahrenen Coach wie Ulf und von Jessie kann ich noch viel lernen."

Neben Basketball war Wobst in seiner Jugend auch erfolgreicher Leichtathlet. Der Katzenbesitzer, der in Coburg ein Studium aufnehmen wird, wird in der kommenden Saison wieder mit der Rückennummer 94 auflaufen - angelehnt an sein Geburtsdatum 9. April.

BBC Coburg 2020/21: Christopher Wolf, Daniel Urbano, Constantin Ebert, Timo Dippold, Sven Lorber, Lucas Wobst, Valentino Lott (Head Coach), Jessica Miller (Assistant Coach). mv

Autor

 

Bilder