Hessen Frankfurt: Bombe am Flughafen erfolgreich gesprengt

Die Polizei sperrt wegen einer Weltkriegsbombe die Zufahrt über die L3262 zum Flughafen/Cargo City Süd ab. Foto: Andreas Arnold/dpa

Entwarnung und Rückkehr zum Normalbetrieb: Auf dem Gelände des Frankfurter Flughafen war eine Weltkriegsbombe gefunden worden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Frankfurt/Main - Nach einem Bombenfund auf einer Baustelle am Frankfurter Flughafen ist der Sprengkörper erfolgreich entschärft worden. Es habe alles gut geklappt, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Den Angaben zufolge handelte es sich um eine Phosphorbombe. Brandbomben mit weißem Phosphor wurden in großem Maßstab im Zweiten Weltkrieg eingesetzt.

Der gefährliche Fund war bei Bauarbeiten rund um das neue Terminal 3 gemacht worden. In einem Radius von rund 1000 Metern um den Fundort wurde eine Sperrzone eingerichtet. Wegen der Entschärfung war auch die Autobahn 5 vorübergehend gesperrt worden. Die Strecke führt am Flughafen vorbei. Die Fahrbahnen sollen nach den Worten des Polizeisprechers in Kürze wieder freigegeben werden.

Autor

Bilder