Brose Bamberg Testspiel gegen den BBC Coburg

Kommt mit seinen Teamkollegen für ein Testspiel nach Coburg: Brose-Kapitän Christian Sengfelder. Foto: Daniel Löb

Am 16. August startet Brose Bamberg in die Vorbereitung auf die neue Basketballsaison. Der Bundesligist kommt am 25. August nach Coburg.

Brose Bamberg startet am 16. August in die Vorbereitung auf die neue Saison der Basketball-Bundesliga. Bereits in den Wochen zuvor absolvieren alle Spieler von Cheftrainer Oren Amiel die obligatorischen Medizinchecks. Das gab der Bundesligist am Dienstagvormittag bekannt.

In der knapp sechswöchigen Vorbereitungsphase stehen zirka 50 Trainingseinheiten auf dem Programm. Einige davon finden innerhalb eines einwöchigen Trainingslagers in Serbien statt. Zudem absolviert Brose insgesamt sieben öffentliche Testspiele, darunter auch den Expert-Jakob-Cup bei Medi Bayreuth, bei dem neben dem Ausrichter noch die Hamburg Towers und die Niners Chemnitz mit von der Partie sind. Am 25. August steht ein Testspiel beim BBC Coburg auf dem Plan.

Erstmals ernst wird es für Brose Bamberg dann am 23. September. Da starten Christian Sengfelder und Co. ins Qualifikationsturnier für die Basketball-Champions-League. Der erste BBL-Spieltag ist eine Woche später rund um das erste Oktoberwochenende.

Autor

 

Bilder