Bundesstraße gesperrt Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagmittag auf der B299 bei Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth gekommen.

Laut ersten Informationen von News5 war ein mit einer Person besetzter Citroen in Richtung Waldsassen unterwegs. Zwischen Mitterteich und der Abzweigung nach Mitterteich kam es aus noch unklarer Ursache bei hoher Geschwindigkeit zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Opel.

Die beiden Insassen des Opels sowie der Fahrer des Citroen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Bei der Beifahrerin des Opels besteht zudem Lebensgefahr. Sie wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, bevor sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden konnte. Zur Ermittlung der Unfallursache ist ein Gutachter vor Ort. Die B299 war zur Unfallaufnahme bei Mitterteich gesperrt.

Autor

 

Bilder