Charlène von Monaco Die Fürstin ist die Queen des Jumpsuits

Theresa Schäfer
Drei verschiedene Jumpsuit-Looks: Fürstin Charlène setzt häufig auf den Einteiler. Foto: Imago/Starface/Jean-Charles Vinaj

Komplett angezogen: Fürstin Charlène ist ein Fan des Einteilers. Die Monegassin trägt gerne Jumpsuits und zeigt, wie vielfältig der Overall sein kann.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Es hat ein bisschen gebraucht, bis sich der Jumpsuit in die Herzen der Verbraucherinnen geschlichen hat – aber inzwischen haben sich Einteiler dort seinen Platz gesichert. Klar, der „Onesie“ verkompliziert den Gang auf die Toilette, aber Jumpsuits sind eine lässige Alternative zum Kleid und vielseitig tragbar. Mit High Heels zaubert der Einteiler ganz nebenbei endlos lange Beine.

Eine, die oft auf Jumpsuits setzt, ist Monacos Fürstin Charlène. Zuletzt sah man sie beim Formel-1-Rennen von Monte Carlo in einer besonders stylishen Variante: Einschlägige Modeblogger, die sich auf die Looks des europäischen Hochadels spezialisiert haben, erkannten in dem royalblauen Jumpsuit mit scharf geschnittenen Schultern und Smoking-Anklängen einen Entwurf des Pariser Modehauses Louis Vuitton.

Foto: Imago/IMAGO/Federico Basile/IPA Sport / ipa

Erst vor Kurzem trug die Fürstin zum traditionellen Rosenball eine glamouröse Abendversion eines Einteilers: Der silbern und golden funkelnde Glitzer-Jumpsuit von Elie Saab passte bestens zum Thema des Abends – Disco.

Foto: Imago/Jean-Charles Vinaj / Starface

Am Vorabend der Krönung des britischen Königs Charles III. im vergangenen Jahr gab es einen Empfang im Buckingham Palace, zu dem Fürstin Charlène einen zartblauen Chiffon-Jumpsuit mit integriertem One-Shoulder-Cape. Für diesen Look bekam die Monegassin deutlich bessere Kritiken als für ihr eigentliches Krönungsoutfit, ein cremefarbenes Kostüm, das ziemlich bieder ausfiel.

Foto: Imgo/Stephen Lock / i-Images

Die Mutter von Zwillingen setzte bereits auf den Jumpsuit, Jahre bevor er in allen Kleiderschränken hing. Vor allem bei der Formel 1 trug Charlène häufig Einteiler – inspiriert von den Rennanzügen der Bolidenfahrer?

Das geht hochelegant und hochgeschlossen mit Ballonärmeln (beim Grand Prix im Jahr 2022)...

Foto: www.imago-images.de/IMAGO

.... genauso wie lässig und sportiv (im Jahr 2018)...

Foto: Imago/IMAGO/Piovanotto Marco/ABACA

... oder mit Rennfahrerstreifen im Jahr 2016...

Foto: Imago/ABACA

... – das Outfit ist ein modischer Trick und sieht zwar aus wie Hemd und Hose, ist aber ein Einteiler. Die aufgesetzten Brusttaschen des Edel-Overalls erinnern an den Urvater des Jumpsuits: Den Blaumann.

Bilder