Coburg - Rund 950 000 Euro, größtenteils aus Bundes- und Landesmitteln, hat der Zweckverband Grünes Band Rodachtal, Lange Berge und Steinachtal im vergangenen Jahr in Naturschutzflächen entlang der früheren deutsch-deutschen Grenze investiert. In diesem Jahr soll es die gleiche Summe sein. "Das Naturschutzgroßprojekt ist nach wie vor eine Erfolgsgeschichte", so Landrat und Verbandsvorsitzender Michael Busch bei der jüngsten Verbandsversammlung.