Coburg Betrunkener schläft in fremdem Fahrzeug

- Symbolfoto - Foto: www.imago-images.de

Ein betrunkener Mann aus Neustadt hat sich in Coburg für ein Nickerchen in einen fremden Wagen verirrt.  

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gegen 9.30 Uhr am Samstag fiel der 32-jähriger Mann Passanten im Kanonenweg auf. Dort schlief er in einem geparkten BMW mit offener Tür. Ein Passant teilte dies der Polizei Coburger Polizei mit. Zuvor war ihm der Mann bereits aufgefallen, da dieser über die Straße getorkelt war, heißt es im Polizeibericht. 

Als die Polizei eintraf, stellte diese schließlich fest, dass das Fahrzeug dem Mann gar nicht gehört. Er hatte wohl zufällig ein offenes Fahrzeug gefunden und sich dort zum Schlafen hineingesetzt.

Im weiteren Verlauf verhielt sich der Mann gegenüber den Beamten zudem aggressiv. Auch orientierungslos war er und schließ mehrmals im Stehen ein. Auf richterliche Anordnung verbrachte der 32-jährige den Tag zur Ausnüchterung im Gewahrsam bei der Polizei.

Autor

Bilder