Das Bauwerk über die Itz kann seit Freitag befahren werden. Es erschließt das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof. Mit dem Areal hat die Stadt viel vor.