Eine insgesamt positive Bilanz zieht die Coburger Polizei nach dem Ende aller Veranstaltungen des Coburger Convents. Bei den angemeldeten Gegendemonstrationen gab es demnach für die Polizei nur vereinzelt Anlass zum Einschreiten.