Coburg - Eigentlich war nach der Museumsnacht Anfang September immer Schluss in der Stadt mit großen Veranstaltungen. Eigentlich. Denn seit im Jahr 2013 die Original Prinz Albert Blasmusik (OPA) erstmals ein royales Festzelt auf den Schlossplatz gestellt hat, geht der Veranstaltungssommer in Coburg in die Verlängerung. Das "Oktopafest" steht für Wiesn-Stimmung mitten in Oberfranken und weil das so gut ankommt, ist längst das ganze Wochenende vollgepackt mit Musik und jeder Menge Party.