Coburg – Die CSB-Stadträte sind stinksauer auf die bayerische Staatsregierung und die Regierung von Oberfranken. Grund ihres Zorns: Die Stadt will in diesem Jahr acht schulische Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in Angriff nehmen und 25 Millionen Euro investieren.