Das Adonia-Ensemble zeigt in der Franz-Geobel-Halle eine alttestamentarische Geschichte im zeitgenössischen Kontext. Auch drei Rödentalerinnen sind dabei. Das Publikum ist begeistert.