Coburg Diebes-Duo stiehlt Schild "Max-Brose-Straße"

Am 21. Mai entschied der Coburger Stadtrat nach einer heftigen Auseinandersetzung, die Von-Schultes-Straße in Max-Brose-Straße umzubenennen. Foto: Henning Rosenbusch

Ein 22- und ein 18-Jähriger haben am Freitag das Straßenschild der Coburger Max-Brose-Straße abgeschraubt und gestohlen. Die Polizei fasste die Diebe kurz nach der Tat.

Ein 22-Jähriger und sein 18-jähriger Bekannter hatten am Freitagmorgen das Schild abgeschraubt, als Polizisten die zwei Vermummten in der Ketschendorfer Straße erblickten. Sogleich flüchteten die Verdächtigen stadteinwärts, wie die oberfränkische Polizei am Nachmittag berichtet. Die Beamten konnten das Duo aber in der Straße „Marienberg“ stellen und vorläufig festnehmen. Die Polizisten stellten zwischenzeitlich das Schild sicher. Das Tatwerkzeug, vermutlich einen Schraubenzieher, haben die zwei Männer vermutlich während ihrer Flucht weggeworfen.

Zeugen, die den Schraubenzieher finden, oder sonst sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0.

 

Autor

 

Bilder