Blasmusik und Modenschau - kann das gut gehen? "Wir probieren es aus", sagt Moderator und Chef der Kapelle OPA, Christian Limpert. Kurz vor 13 Uhr gibt er den Startschuss für einen verkaufsoffenen Sonntag wie ihn Coburg so noch nie erlebt hat. Auf dem Laufsteg im Zelt am Schlossplatz zeigen bekannte Gesichter wie Künstlerklause-Chefin Tina Raab, die Stadträtinnen Franziska Bartl und Barbara Kammerscheid oder die Bürgermeister Sebastian Straubel (Lautertal) und Martin Mittag (Seßlach) was Mann und Frau in der aktuellen Saison tragen. Es gibt Karos, Streifen, Blumen und jede Menge Kuscheliges zu sehen und dazu unter anderem ein Udo-Jürgens-Medley der Blaskapelle Meeder, die bei der Modenschau für die passende Musik sorgt. Die Outfits können direkt nach der Präsentation in der Innenstadt gekauft werden. "Die Frauen gehen shoppen und die Männer bleiben hier und trinken einen Schoppen", schlägt Christian Limpert vor. Die Idee zündet. Während die Blaskapelle aus Meeder, die Musikvereine Rödental und Beiersdorf sowie die Wachbergmusikanten aus Thüringen vor vollem Haus spielen, platzt zeitgleich die Innenstadt aus allen Nähten.