Coburg - Morgens zwischen 8 und 9 Uhr sind seit Anfang der Woche Rangierübungen, untermalt von Hupkonzerten, vor dem Parkhaus Zinkenwehr zu beobachten. Der Grund: die Stadtentwicklungsgesellschaft, die in Coburg die Parkhäuser bewirtschaftet, hat am Montag mit der Sanierung des Zinkenwehr begonnen. Deshalb stehen im Moment dort nur 100 Parkplätze zur Verfügung. Einige Autofahrer haben das aber offenbar noch nicht verinnerlicht und drängen trotzdem in die Garage. Das führt zu Gerangel an den Zufahrten.