Coburg Fast Risikogebiet: 15 neue Corona-Fälle im Raum Coburg

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Wie das Landratsamt am Donnerstagnachmittag mitteilt, haben sich 15 weitere Personen mit dem Virus infiziert. Außerdem ist eine Person an oder mit Corona gestorben.

Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle liegt bei 66, die Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie bei 674.46 der aktuellen Corona-Fälle kommen au dem Landkreis Coburg, 20 aus der Stadt. 573 Personen sind bereits genesen, 35 an oder mit dem Virus gestorben.

Erstmals seit dem 9. Juli ist im Raum Coburg wieder ein Corona-Opfer zu beklagen. Nach Informationen der Neuen Presse verstarb ein Hochbetagter auf der Intensivstation des Coburger Klinikums. Im Landkreis stieg die Zahl der Neuinfektionen am Donnerstag um 14 Personen. In der Stadt wurde ein neuer Fall registriert. Bei einem weiteren wäre Coburg zum Risikogebiet geworden.

 

Autor