Für 7,5 Millionen Euro ist die Übergangsspielstätte für das Landestheater wohl nicht zu machen. Erste Angebote von General- unternehmern sind ernüchternd.