Coburg Kinderflohmarkt zum Klößmarkt

Puzzles wird es dann sicher auch geben. Foto: picture alliance/dpa/Felix Kästle

Beim Coburger Klößmarkt Anfang September wird heuer vieles anders: Unter anderem wird es einen Kinderflohmarkt geben.

Ein ganz neuer Verkaufsoffener Sonntag mit dem Titel „Sonntagsspektakel“ wird am 4. September 2022 vom Citymanagement und den Stadtmachern präsentiert. Dieser findet im Rahmen des Coburger Klößmarktes statt, der dieses Jahr sogar einen Tag länger gefeiert wird (1. bis 4. September 2022).

Erstmals in diesem Jahr kann der Klößmarkt-Sonntag zum Einkaufen und Bummeln genutzt werden. Das „Sonntagsspektakel“ steht unter dem Motto: Schlemmen & Shoppen, Spiel & Spaß. Denn beim „Sonntagsspektakel“ kommen Kinder definitiv nicht zu kurz!

Eine Mitmachrallye, die sich quer durch die Stadt zieht, mit Klassikern wie Hüpfburg und Kinderschminken, Bastelaktionen, aber auch actionreiche Highlights werden geboten. Dies sorgt für jede Menge Spiel und Spaß.

Ein weiteres Highlight des „Sonntagsspektakels“ wird der erste Kinderflohmarkt in der Coburger Fußgängerzone sein. Das Citymanagement und die Stadtmacher freuen sich auf zahlreiche Flohmarktstände von Familien und Kindern.

Verkauft werden darf alles, was Kinder interessiert – von ausrangierten Spielsachen über Bücher, Fahrräder, Kuscheltiere bis zu Bekleidung und Erstausstattung. Handeln und Feilschen ist natürlich ausdrücklich erlaubt.

Ein Flohmarktstand besteht aus einem Biertisch inklusive zwei Bierbänken und kostet 10 Euro. Die Standgebühr ist vor Ort an das Citymanagement zu entrichten. Abmeldungen im Falle von Krankheit etc. sind nur bis 2. September um 12 Uhr möglich. Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung werden die 10 Euro Standgebühr nach der Veranstaltung in Rechnung gestellt.

Anmeldungen für den ersten Coburger Kinderflohmarkt sind bis Montag, 14. August, ausschließlich per Mail an citymanagement@coburg.de unter Angabe von vollständigem Namen, Anschrift möglich.

Aufbau der Stände ab 12 Uhr, Abbau erfolgt direkt nach Veranstaltungsende um 18 Uhr. Eine rasche Anmeldung empfiehlt sich, da nur 50 Plätze vergeben werden. Kommerzielle Anbieter sind nicht zugelassen.

Die Zuteilung der Stände erfolgt durch die Stadtmacher und wird in der Woche vor der Veranstaltung den Teilnehmern mitgeteilt.

Autor

 

Bilder