Coburg - Für Werner Häfele ist die Verbindung von Mode, Genuss und gesellschaftlichem Treffpunkt zukunftsweisend für den Einzelhandel. Genau dieses Konzept ist in der neuen Markthalle am Albertsplatz in Coburg, die der Unternehmer aus Baden-Württemberg betreibt, verwirklicht worden. Am Donnerstagabend wurde das Schmuckstück in der Ketschenvorstadt geladenen Gästen vorgestellt. Am Freitag, ab 9 Uhr, können Kunden in der Markthalle genießen, shoppen und plaudern. Mit dem Durchschneiden eines roten Bandes werden Werner Häfele, Oberbürgermeister Norbert Tessmer und der Geschäftsführer der Wohnbau Stadt Coburg GmbH, Christian Meyer, den Einkaufs- und Begegnungsort im Herzen Coburgs offiziell eröffnen.