Die Gemeinschaft der Handwerker wählt den Unternehmer zum neuen Obermeister. Er will die Interessensvertretung der Betriebe weiter stärken.